: Rätselhaftes Fundstück

Da liegt er nun, der alte König. Das monumentale Reiterstandbild Friedrichs des Großen, das einst „Unter den Linden“ in Berlins Mitte thronte, liegt unbeachtet, verbeult und zerlegt hinter einem Bretterverschlag in einem Park bei Sanssouci...

: Investive Geldschöpfung

Lesermeinung von MICHAEL WENDL, ehemaliger ver.di-Bezirksleiter, München zu Pro & Contra: Soll die EZB verstärkt Staatsanleihen der Euro-Krisenländer aufkaufen?“; Interview mit Finance-Watch-Chef Thierry Philipponnat: „Die Finanzindustrie hat die Politik in die Detailfalle gelockt“

: Die Politiker zocken

Lesermeinung von Gerd Pflugstaedt, ehemaliger Betriebsrat und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der TÜV Nord AG, Essen zu "Finanzmarktregulierung"

: Die Entschiedene

Einst promovierte Heiderose Kilper über die Wiedergründung der Gewerkschaften nach dem Zweiten Weltkrieg. Jetzt leitet sie das Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung in Erkner.

: Mein Arbeitsplatz

Die gelernte Köchin Melanie Burwitz (34) arbeitet seit zehn Jahren für verschiedene Leiharbeitsfirmen. Mit Unterstützung der IG Metall klagt sie gegen Multi-Rental auf Lohnnachzahlung, nachdem der „christliche Tarifvertrag“ der Zeitarbeitsagentur im vergangenen Mai vom Berliner Arbeitsgericht für ungültig erklärt worden ist.

: Pro und Contra

Sollen Banken teilverstaatlicht werden, um sie in Krisen zu stabilisieren?

: Zur Sache

Dorothea Voss über Minijobs: „Eine Abschaffung des Sonderstatus Minijob würde der Zweiklassengesellschaft bei Löhnen und sozialen Rechten die Grundlage entziehen.“

: Deutliche Engpässe

FACHKRÄFTEMANGEL Personaler in großen Unternehmen haben schon heute Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von qualifiziertem Personal. Dort, wo sie gegensteuern, beziehen sie die Betriebsräte in der Regel ein. Das ergab eine Umfrage der Hans-Böckler-Stiftung. Von Winfried Heidemann

: Politische Schattenwelt

DEMOKRATIE Eine Lobbyismus-Studie der Otto Brenner Stiftung berührt die Frage nach der Zukunft unserer demokratischen und wirtschaftlichen Ordnung. Von Warnfried Dettling

: Wenn Kliniken krank machen

BÖCKLER-STUDIE Die seit 2010 wirksamen Fallpauschalen sollten die Behandlungsabläufe in den Krankenhäusern verbessern und die Effizienz erhöhen. Sie bewirkten jedoch vor allem Einsparungen auf Kosten von Patienten, Ärzten und Pflegepersonal. Von Ingo Zander

: Camerons radikale Agenda

GROSSBRITANNIEN Die konservative Regierung verfolgt einen kühnen Plan: Der Abbau von Arbeitnehmerrechten und Sozialstaat soll neue Jobs schaffen. Doch die Wirtschaft rutscht weiter in die Krise. Jetzt steigen die sozialen Spannungen. Von Ingmar Höhmann

: Orbáns autoritäre Offensive

UNGARN Der Furor, mit dem die rechtspopulistische Regierung das Land um- und demokratische Rechte abbaut, hat die EU-Kommission auf den Plan gerufen. Im Land ringen Gewerkschafter und soziale Bewegungen um eine gemeinsame Plattform. Von Silviu Mihai

: Soziales Experiment

PARTIZIPATION Beim italienischen Brillenhersteller Luxottica erproben Gewerkschaften und Management ein neues Kooperationsmodell – mit mehr Beteiligungsrechten für Arbeitnehmer. Ein Vorbild für einen Neuanfang im Land? Von Michaela Namuth

: Die Energiewende in Zahlen

Aktuelle Infografiken zum Energiemix heute und in der Zukunft, zur Zahl der Atomkraftwerke, zu Energie- und Strompreisen sowie zu Gewinner- und Verliererbranchen

: Kein eitel Sonnenschein

CONERGY/REPOWER Ihre Technik ist sauber, ihr Umgang mit Mitarbeitern nicht: Die jungen Unternehmen im Solar- und Windenergieanlagenbau halten ihre Belegschaften kurz, beschäftigen vielfach Leiharbeiter, verweigern Mitbestimmung und Tariflöhne. Von Carmen Molitor

: Brüder, zur Sonne!?

POSITIONEN Welcher Energiemix taugt für die Zukunft? Sollen energieintensive Betriebe entlastet werden? Macht die Bundesregierung energiepolitisch einen guten Job? Wir haben einen Fragebogen an drei Gewerkschaften verschickt.

: Mission Mineralwolle

BAUWIRTSCHAFT Millionen Altbauten in Deutschland sind energetisch nicht auf dem aktuellen Stand. Eine Herkulesaufgabe für Klimaschützer. Die IG BAU hilft dabei – mit Lobbyarbeit in Berlin, Weiterbildungen oder einfach durch ordentliche Arbeit auf der Baustelle. Von Andreas Molitor

: Aufsichtsräte aufgepasst!

MITBESTIMMUNG Die Gesetze und Empfehlungen zur Aufsichtsratsarbeit enthalten konkrete Anhaltspunkte dafür, wie Arbeitnehmervertreter die Energiewende fördern können. Von Dietmar Hexel