: „Eine feste und dauerhafte Verbindung zu Yad Vashem“

Die Hans-Böckler-Stiftung kooperiert ab nun mit der International School for Holocaust Studies (ISHS) der Erinnerungsstätte Yad Vashem in Jerusalem. Ralf Richter, Leiter unserer Studienförderung, erklärt im Interview die Ziele und Perspektiven der Zusammenarbeit.

: Die Kulturmanagerin

Anna Lafrentz ist überzeugt: Kunst kann die Welt zum Besseren verändern. Als selbstständige Kulturmanagerin will sie ihren Beitrag dazu leisten. Von Marc von Lüpke

Jansen, Andreas : Wachsende Graubereiche in der Beschäftigung

Ein interdisziplinärer Forschungsüberblick über die Entstehung und Entwicklung neuer Arbeits- und Beschäftigungsformen in Deutschland

: Das 100-Millionen-Ding

Wenn die Arbeitswelt sich rasant verändert, brauchen die Beschäftigten Hilfe, damit sie Schritt halten können. Bei Siemens bekommen sie Unterstützung in Form eines Zukunftsfonds für Qualifizierung. Von Andreas Molitor und Andreas Kraft

: Wandel nutzen, Arbeit verbessern

Der technische Fortschritt verändert viele Arbeitsplätze. Arbeitnehmervertretungen und Gewerkschaften in allen Branchen sorgen dafür, dass die Beschäftigten nicht auf der Strecke bleiben. Von Annette Jensen, Fabienne Melzer, Andreas Molitor, Joachim F. Tornau

: Wissen auf dem Dach

Marion Mecke, 44, ist in Einbeck aufgewachsen und leitet die überbetriebliche Aus- und Weiterbildungsstätte der Dachdeckerinnung in Kassel.

: Der Erwachsenenbildner

Harald Kralik kam kurz nach der Einheit aus dem Westen nach Thüringen, um dort die gewerkschaftliche Bildungsarbeit mit aufzubauen und ist geblieben. Von Dirk Manten

: Eine Woche für die Demokratie

Zum ersten Mal veranstalteten die 13 Begabtenförderungswerke in Deutschland eine gemeinsame Sommerakademie für ihre Stipendiaten. Das Motto: „Demokratie gestalten!“ Von Joachim F. Tornau

: "Wir werden nicht alle Programmierer"

Beschäftigte dürfen sich nicht erst weiterbilden, wenn ihr Arbeitsplatz bedroht ist, sagt Enzo Weber, Forschungsbereichsleiter des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg. Dann ist es zu spät. Das Gespräch führte Fabienne Melzer

: Die Win-win-Strategie

Dank einer 2007 abgeschlossenen Betriebsvereinbarung zur Qualifizierung existiert bei dem Oldenburger Chemieunternehmen BÜFA das Prinzip einer „fairen Kostenteilung“. Davon profitieren beide Seiten – Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Von Jeannette Goddar

: "Lernen muss ein Gewinn sein, keine Last"

DGB-Chef Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Vorstands der Hans-Böckler-Stiftung, über den Zehn-Punkte-Plan des DGB zur Weiterbildung, die Rolle von Mentoren und die Frage, wie man Lust auf Wissen macht. Das Gespräch führte Ines Gollnick

: "Je schwieriger die Verhältnisse, desto enger die Zusammenarbeit"

Kann die grassierende Europaskepsis dem international geprägten Hochschulleben an der Viadrina etwas anhaben? Wir fragten die neue Präsidentin, Julia von Blumenthal. Das Interview führte Gunnar Hinck.

Hocke, Simone / Neuhof, Julia : Übergänge in der Interessenvertretung gestalten

Handlungsempfehlungen für Betriebs- und Personalräte, Bildungsanbieter und gewerkschaftliche Akteure

: Die Agrarexpertin

Ulrike Ahrens legt in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung den amtlichen Milchpreis fest – ein Service für die Marktteilnehmer. Von Yvonne Spenrath