Rietzler, Katja : Steuerentlastungen für Vermögende und Besserverdienende nicht angezeigt

Stellungnahme für die Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestags am 19.4.2021

: Kinderbonus bringt mehr als Steuersenkung

Der Kinderbonus hat die Konjunktur stärker stabilisiert als die Mehrwertsteuersenkung – und der Effekt war sozial ausgewogener.

: Mehr Spielraum für Investitionen

Ohne neue Kredite wird es nicht gelingen, den Investitionsstau in Deutschland aufzulösen. Ein geeignetes Instrument wären öffentliche Investitionsgesellschaften.

: Kinderbonus wirkt stärker als Steuersenkung

Ein höherer Kinderbonus und mehr Kurzarbeitergeld würden die Konjunktur stärker stützen als die Mehrwertsteuersenkung, zeigt eine Untersuchung des IMK.

: Die Steuerpläne der OECD – Ein großer Schritt in die richtige Richtung

Die Einführung eines globalen Mindeststeuersatzes brächte ein zusätzliches globales Steueraufkommen von bis zu 90 Mrd. USD. Schöne Zahlen allein sind aber zu wenig, die Politik muss jetzt zu Entscheidungen kommen.

: Steuern in, für und gegen Europa

Ein gemeinsamer Binnenmarkt, aber 27 unterschiedliche Steuersysteme: Der derzeitige steuerliche Flickenteppich treibt die Mitgliedstaaten in einen organisierten Steuerwettbewerb. Wie kann die EU eine faire Verteilung der Steuerlast erreichen?

: Auf Nimmerwiedersehen, Schwarze Null?

Coronabedingte Milliardendefizite im Bundeshaushalt – das Ende der Schwarzen Null? Aber welche Prioritäten werden dann gesetzt? Zwar gibt es eine Vielzahl konkreter Forderungen, aber noch kein kohärentes neues finanzpolitisches Paradigma.

: "Jahr für Jahr ein zweistelliger Milliardenbetrag"

Die FDP-Bundestagsfraktion klagt gegen den Solidaritätszuschlag beim Bundesverfassungsgericht. IMK-Steuerexpertin Katja Rietzler erläutert im Interview die möglichen Konsequenzen und warum der Soli für die oberen zehn Prozent der Einkommen besser erhalten bleiben sollte.

: Wie viel bringt die Mehrwertsteuersenkung?

IMK-Direktor Sebastian Dullien erläutert die Ergebnisse einer Befragung der Hans-Böckler-Stiftung, nach der nur eine Minderheit der Beschäftigten die temporäre Mehrwertsteursenkung für größere Anschaffungen nutzen möchte.