: "Wer frühzeitig dabei ist, erschließt riesige Technologiemärkte"

Auch wenn Corona den Klimaschutz vorübergehend in den Hintergrund gedrängt hat: Der sozial-ökologische Umbau der Wirtschaft bleibt die wohl größte Herausforderung unserer Zeit. Wie er gelingen kann, wurde beim IMK-Forum diskutiert.

: Corona: Bessere Luft, aber mehr Ungleichheit

Dem Einbruch der Wirtschaftsleistung durch Corona steht eine verringerte Umweltbelastung gegenüber. Unter dem Strich dürfte der Wohlstand sinken.

Dallmer, Jochen : Glück und Nachhaltigkeit

Subjektives Wohlbefinden als Leitmotiv für nachhaltige Entwicklung

: Die Guten ins Töpfchen

Mit einheitlichen Kriterien will die Europäische Union auf Finanzmärkten mehr Geld in nachhaltige Anlagen lenken. Sie zielen vor allem auf Klimaschutz. Gewerkschaften ist wichtig, dass das „S“ für „sozial“ nicht auf der Strecke bleibt. Von Fabienne Melzer

: Nachhaltigkeit und CSR

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt kontinuierlich an Bedeutung – auch für den Aufsichtsrat. Seit 2017 gilt z.B. die EU CSR-Richtlinie: Unternehmen müssen nun u.a. über Umwelt- und soziale Aspekte berichten.

: Zukunftsvisionen per Chat

Die Böckler-Konferenz für Aufsichtsräte fand wegen Corona virtuell statt. 400 Aufsichtsratsmitglieder diskutierten im Livestream über die Transformation der Wirtschaft. Von Joachim F. Tornau