: Ausländische Rechtsformen einbeziehen

Um ihre Umgehung zu erschweren, sollten die Mitbestimmungsgesetze auf Unternehmen mit ausländischer Rechtsform erstreckt werden. Ein Gesetzentwurf zeigt, wie das funktioniert.

: Wen stärkt das Betriebsrätemodernisierungsgesetz?

Johanna Wenckebach und Marco Herack besprechen die aktuellen Änderungen am Betriebsrätemodernisierungsgesetz und warum es nicht mehr Betriebsrätestärkungsgesetz heißt.

: Kampf gegen Missstände beim Zulieferer

Die Böckler-Expertenrunde „Besser geht’s mitbestimmt“ zeigt, welche Rolle die Mitbestimmung im Bemühen um nachhaltigere Lieferketten einnimmt.

: Aktuelle Herausforderungen der Gewerkschaftsarbeit

Die Schwierigkeiten und Herausforderungen, die der Ausbruch der Corona-Pandemie​ für die Gewerkschaftsarbeit​ mit sich bringt, sind dieses Mal Thema der aktuellen Folge mit Johanna Wenckebach und Marco Herack.

: „Wir bekommen einen Schweizer Käse“

Aufsichtsrats-Experte Sebastian Sick erklärt, wie es vielen Unternehmen gelingt, geltende Gesetzgebung zur Mitbestimmung zu umgehen – und was dagegen getan werden muss. Das Gespräch führte Kay Meiners.

: Bis heute unerreicht

Vor 70 Jahren wurde den Beschäftigten der Kohle- und Stahlindustrie mehr Mitsprache eingeräumt als jemals danach. Jetzt ist die Krise zurück − und das Modell bewährt sich wieder. Von Kay Meiners

Emons, Oliver / Steinhaus, Henrik / Kraft, Stephan : Mittelgrosse und grosse Unternehmen in Deutschland

Volkswirtschaftliche Bedeutung und Situation aus der Perspektive der Unternehmensmitbestimmung - eine Analyse

: Wirecard und Tönnies nutzen Gesetzeslücken

Wirecard hat sich der Kontrolle durch Arbeitnehmervertreter entzogen. Damit ist das Unternehmen nicht allein. Die Bundesregierung muss handeln.

: Betriebliche Mitbestimmung: eine Bestandsaufnahme

Empirische Analysen beleuchten die Einstellungen der Erwerbsbevölkerung zur Mitbestimmung, die Behinderung von Betriebsratsgründungen, aktuelle Themen von Betriebsvereinbarungen sowie Reformbedarfe im Betriebsverfassungsgesetz.

: Ein Etappensieg

Der Streit um das Vorschlagsrecht bei SAP landet jetzt beim Europäischen Gerichtshof. Von Andreas Molitor