: Firmenjäger machen keine Pause

Trotz Corona-Krise sammeln Finanzinvestoren mehr Geld als je zuvor. Der Ruf der Branche ist angeschlagen. Eine selbstbewusste Mitbestimmung kann das gierige Kapital zügeln. Von Kay Meiners

: Die Königin soll leben

Das Mineralwasser Apollinaris war einst eine Weltmarke – jetzt stirbt es im Coca-Cola-Konzern einen Tod auf Raten. Die NGG kämpft um jeden Job. Warum kauft ein Konzern ein Unternehmen, mit dem er nichts anfangen kann? Von Kay Meiners

: Im Aufzug

Christian Wolf, 40, ist Betriebsrat und IG-Metall-Mitglied. Er lebt mit seiner Partnerin in Saarwellingen.

: Zum Zulieferer degradiert

Die IG Metall wirft dem Windanlagenbauer Enercon vor, durch ein gewieftes Firmenkonstrukt die Flucht aus Mitbestimmung und Sozialplanpflicht anzutreten. Von Kathryn Kortmann

: "Rendite zählt, sonst nichts"

Alexander Sekanina, Experte am I.M.U., erklärt, wie Finanzinvestoren denken und dabei auf smarte Weise Beteiligungsrechte aushöhlen. Das Gespräch führte Kay Meiners

: Fünf Firmen – jede Woche

Eine Studie für die Hans-Böckler-Stiftung zeigt: Im Jahr 2017 wurden in Deutschland 274 Firmen direkt von Finanzinvestoren übernommen. Von Gunnar Hinck und Kay Meiners