: Mehr Urlaub dank Betriebsrat

Mit Betriebsrat verfallen weniger Urlaubstage. Das geht aus einer Studie hervor, die wir im Rahmen der Kampagne „Mitbestimmung sichert Zukunft” der Hans-Böckler-Stiftung vorstellen.

: Verhaltener Fortschritt

Der Bundestag hat am 21. Mai das „Betriebsrätemodernisierungsgesetz“ verabschiedet. Nach Einschätzung von HSI-Direktorin Johanna Wenckebach bringt es in wichtigen Fragen begrüßenswerte Fortschritte, die aber an zentralen Punkten nicht ausreichen.

: Betriebsräte setzen sich für mehr Nachhaltigkeit ein

In vielen Unternehmen engagieren sich Betriebsräte für nachhaltiges Wirtschaften. Am besten gelingt das, wenn es eine sozialpartnerschaftliche Mitbestimmungskultur gibt.

: Arbeitszeit gemeinsam gestalten

Die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie hängt stark vom betrieblichen Umfeld ab. Nur wenn Beschäftigte an einem Strang ziehen, können sie bessere Arbeitszeiten durchsetzen.

: Betriebsräte fördern die Integration

Die Integration von Geflüchteten gelingt besser mit Mitbestimmung und Tarifverträgen. Das zeigt eine Studie, deren Ergebnisse wir im Rahmen der Kampagne „Mitbestimmung sichert Zukunft” der Hans-Böckler-Stiftung präsentieren.

: "Nur eine Kombination sichert gute Arbeitsbedingungen"

Elke Ahlers vom WSI resümiert zum Ende der Homeoffice-Pflicht über den Erfolg des Instruments und erklärt, wie ein bindendes Recht auf mobile Arbeit gestaltet sein muss.

: Farbe bekennen für die Mitbestimmung

Bei der Böckler Konferenz für Aufsichtsräte wurden Vertreter aller großen demokratischen Parteien gefragt, wie sie nach der Bundestagswahl die Mitbestimmung stärken wollen – und ob überhaupt.

: Bewährt und ausbaufähig

Betriebs- und Personalräte erzählen über ihre Erfolge und Erwartungen

: Umgehung von Mitbestimmung kann man stoppen

Mindestens 2,1 Millionen Beschäftigten in Deutschland wird paritätische Mitbestimmung vorenthalten – das kann man dagegen tun:

: Wen stärkt das Betriebsrätemodernisierungsgesetz?

Johanna Wenckebach und Marco Herack besprechen die aktuellen Änderungen am Betriebsrätemodernisierungsgesetz und warum es nicht mehr Betriebsrätestärkungsgesetz heißt.