: Vier von zehn Neueinstellungen sind befristet

Wer einen neuen Job antritt, muss auch in Corona-Zeiten oft mit einem befristeten Arbeitsvertrag vorliebnehmen. Besonders stark betroffen sind junge Beschäftigte und Hochschulabsolventen.

: Stresstest für soziale Sicherungssysteme

Europas Sozialstaaten haben zur Bewältigung der Krise an vielen Stellen nachgebessert. Menschen in unsicheren Beschäftigungsverhältnissen brauchen aber mehr Schutz.

: „Solidarität kommt zu kurz“

Mia Feldmann engagiert sich bei der GEW NRW im ­Bereich Hochschule, Forschung und Wissenschaft und arbeitet als wissenschaftliche Mit­arbeiterin an der Universität Bielefeld.

Klengel, Ernesto : Kollektivverträge im EU-Betriebsübergangsrecht

Die Aufrechterhaltung von in Kollektivverträgen vereinbarten Arbeitsbedingungen gemäß der EU-Betriebsübergangsrichtlinie 2001/23/EG