: Ältere brauchen bessere Förderung

Die Zahl der älteren Arbeitslosen ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Daher muss die Arbeitsförderung für Ältere quantitativ und qualitativ ausgebaut werden.

: Der Hunger kehrt zurück

In Südafrika steigt die Arbeitslosigkeit, die schon ohne Corona bei 30 Prozent lag, in schwindelnde Höhen. Wer noch ein Einkommen hat, gehört zu den Glücklichen. Von Andreas Wenderoth

: Arbeitslosigkeit im Alter bleibt oft verdeckt

Die Zahl der Über-60-Jährigen ohne Arbeit hat sich seit 2009 mehr als verdoppelt. Das Problem ist vermutlich noch größer – denn von der Arbeitslosenstatistik werden Ältere oft nicht erfasst.

: Das kann’s nicht gewesen sein

Was tut man, wenn der alte Beruf ausstirbt oder keinen Spaß mehr macht? Vier Menschen erzählen, wie Weiterbildung ihr Leben umgekrempelt hat. Jeder kann sich neu erfinden. Aber er muss bereit sein zur Veränderung. Von Andreas Molitor

: Die Arbeit geht uns nicht aus

Von der Digitalisierung werden manche Branchen und Berufe profitieren, andere geraten ins Hintertreffen. Unter dem Strich geht keine Beschäftigung verloren.