Seikel, Daniel : Die Revision der Entsenderichtlinie

Wie der lange Kampf um die Wiedereinbettung exterritorialisierten Arbeitsrechtes gewonnen wurde

: Zeiterfassung ohne Ausnahme

Unternehmen sind verpflichtet, die Arbeitszeiten aller Beschäftigten systematisch aufzuzeichnen. Das ist technisch machbar und kein Freibrief für Überwachung.

: Der Blick über die Schulter

Eine elektronische Überwachung von Beschäftigten im Homeoffice ist nur in eng definierten Fällen erlaubt. Von Wolfgang Däubler, Professor für Arbeitsrecht an der Universität Bremen

: Deutlich mehr sachgrundlose Befristungen

Die Zahl der Befristungen ohne Sachgrund ist seit Anfang der 2000er-Jahre gestiegen. Um gegenzusteuern, muss die Regierung die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag umsetzen.

: Zeitenwende – aber in welche Richtung?

Für Arbeitszeit, Mitbestimmung und Arbeitsgerichte wurden in der Krise Sonderregeln geschaffen. Es muss genau geprüft werden, was davon wirklich fortschrittlich ist – und was sich allenfalls als Notlösung eignet.Von Johanna Wenckebach, Direktorin des Hugo Sinzheimer Instituts für Arbeitsrecht (HSI) der Hans-Böckler-Stiftung

: Autoritärer Durchgriff

In Ungarn, Polen und Rumänien nutzen die Regierungen die Krise aus, um politische und soziale Rechte dauerhaft einzuschränken. Die Interessen der Beschäftigten bleiben auf der Strecke. Von Silviu Mihai

: "Wir stehen Giganten gegenüber"

In den Vereinigten Staaten formiert sich der gewerkschaftliche Widerstand gegen die laxen Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen vieler Unternehmen. Von Steven Hill

: HSI Aktuell

Der HSI-Report zum Europäischen Arbeits- und Sozialrecht bietet quartalsweise einen kompakten Überblick über aktuelle Verfahren vor dem EuGH und dem EGMR. Darüber hinaus informiert er über politische Entwicklungen in der EU und im Arbeitsvölkerrecht.

: HSI Report / English

The quarterly HSI Report on European Labour and Social Security Law provides a compact overview of current proceedings before the CJEU and the ECtHR.

: Arbeitszeiterfassung: "EuGH-Urteil hat weitreichende Konsequenzen"

Eine verpflichtende Arbeitszeiterfassung für alle Unternehmen in der EU - das hat der EuGH nun entschieden. "Das Urteil bietet die Chance, der Entgrenzung von Arbeit und Freizeit entgegenzuwirken", sagt Daniel Hlava, Arbeitsrechtsexperte an unserem Hugo-Sinzheimer-Institut.