zurück
WSI-Mitteilungen

Jacob, Anna Katharina / Knuth, Matthias : Studienförderung für die akademische Nachqualifizierung von Migranten: Fehlanzeige

Ausgabe 05/2015

WSI-Mitteilungen 5/2015, Seiten 383–387

Zusammenfassung

Viele derzeit Einwandernde verfügen über einen im Ausland erworbenen akademischen Abschluss. Bei der Arbeitsmarktintegration und der Qualität der Erwerbstätigkeit bestehen jedoch weiterhin erhebliche Benachteiligungen, besonders ausgeprägt bei den Frauen. Die neuen Gesetze zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen betreffen einen großen Teil der akademischen Abschlüsse nicht. Ein alternativer Zugangsweg zum deutschen akademischen Arbeitsmarkt besteht in der Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen und dem Erreichen eines deutschen Abschlusses in einem stark verkürzten Studiengang. Für die Betroffenen fehlt es jedoch an einer Unterhaltssicherung während ihres Studiums.

Abstract

Many of the immigrants currently living in Germany have received academic degrees abroad but nevertheless they face considerable disadvantages with regard to labour market access and the quality of employment – the disadvantages apply especially to female migrants. Recent legislation on the approval of professional qualifications obtained abroad is not applicable to a large proportion of those academic degrees. An alternative entry into the German academic labour market is the partial recognition of studies and exams completed abroad as an entry ticket to a considerably shortened curriculum leading to a German academic degree. However, for those affected there is a lack of provision of livelihood support during enrolment, since in the majority of cases the German mainstream study support programme does not apply.

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen