zurück
WSI Mitteilungen 04/2021 WSI-Mitteilungen

Blank, Florian : Rentenpolitik: Auf zu neuen Verteilungskonflikten?

Ausgabe 04/2021

DOI: 10.5771/0342-300X-2021-4-327

Seiten 327-329

Zusammenfassung

In der Rentenpolitik haben die Koalitionäre in der 19. Legislaturperiode viele ihrer Vorhaben umgesetzt, etwa die vieldiskutierte Grundrente und die befristete Stabilisierung des Leistungsniveaus in der gesetzlichen Rentenversicherung. Allerdings bewegten sich die Neuregelungen im Rahmen des bereits eingeschlagenen rentenpolitischen Pfades. Die Frage, wie sich das Alterssicherungssystem insgesamt entwickeln soll, wurde nicht beantwortet. In der Corona-Krise hat sich die Rentenversicherung als stabilisierender Faktor erwiesen. Der durch die Krisenbekämpfung entstandene Druck auf die öffentlichen Haushalte lässt allerdings befürchten, dass in naher Zukunft weniger die Vorzüge der öffentlichen Rentenversicherung im Zentrum von Reformdebatte stehen werden, sondern die Kosten der Alterssicherung. Infolgedessen werden Auseinandersetzungen in der Rentenpolitik möglicherweise stärker als in den vergangenen Jahren als Verteilungskonflikte geführt werden.

Abstract

Pension Policies: Heading for New Distributional Conflicts?

During the 19th legislative period, the grand coalition of the governing parties have realised many of their plans concerning pension policies. This includes the introduction of a basic pension (Grundrente) and a temporary stabilisation of the benefit level of the public pension insurance. However, these reforms have followed the established paradigm – general questions regarding the future design of the system of old age security have not been  answered. The Corona crisis has highlighted the public pension insurance’s role in providing social and macroeconomic stability. Since measures to deal with the crisis and its consequences have put considerable pressure on public budgets, it is far from clear whether the public pension insurance’s virtues will dominate in future social policy debates or rather the costs of old age security. In consequence, conflicts about pension policy will possibly turn into open distributive conflicts.

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen