zurück
wsi1_teaser_breit_wsim_04_20 WSI-Mitteilungen

Kruppe, Thomas : Gestärkte Weiterbildung weiter stärken

Ausgabe 04/2020

Seiten 304-306

Zusammenfassung

Mit dem „Qualifizierungschancengesetz“, der „Nationalen Weiterbildungsstrategie“ und weiteren Gesetzesinitiativen hat die Bundesregierung Schritte unternommen, um die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung zu fördern. Das aber reicht nicht aus, um den heutigen und künftigen Anforderungen des Arbeitsmarktes, vor allem aber auch dem Einzelnen gerecht zu werden. Anzustreben wäre vielmehr eine Gleichstellung von Erst- und Weiterbildung, ein allgemeiner Rechtsanspruch auf Weiterbildung, die gesetzlichen Regelung und Finanzierung von Lernzeiten oder eine umfassenden Regelung durch eine Arbeitsversicherung. Aber dennoch: viele kleine Schritte vorwärts sind besser als keine.

Abstract

With the Qualification Opportunities Act of the National Continuing Education Strategy and other legislative measures, the German federal government has taken steps to promote participation in further training. However, this will not be sufficient to meet the demands of the current and future labour market, and above all to meet individual needs. Rather the objective should be equality of initial and further education, a general legal right to continuing education, legal requirements and financing for periods of study and training or a comprehensive regulation through labour insurance. Nevertheless, many small steps forward are better than none.

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen