zurück
WSI-Mitteilungen

Hohmann-Dennhardt, Christine : Die berufliche Gleichstellung von Frauen braucht rechtliche Regulierung

Ausgabe 04/2010

Die gesellschaftliche Gleichstellung der Frauen schreitet - so die zentrale These des Beitrages - nur schrittweise voran. Besonders in der Arbeitswelt bleibt Frauen der Aufstieg in Führungspositionen  überwiegend verschlossen. Der Beitrag stellt die Rechtslage dar, spiegelt sie mit der sozialen Wirklichkeit und plädiert angesichts der begrenzten Wirkungen von Soft-Law-Regelungen für Quotenregelungen, neue Anreizsysteme, aber auch für die Notwendigkeit politischen Drucks, um die Gleichstellung von Frauen in der Gesellschaft und im Arbeitsleben aktiv zu befördern und zu realisieren.

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen