zurück
WSI-Mitteilungen

Kaufmann, Inge : Der soziale Dialog als Gestaltungsinstrument europäischer Sozialpolitik

Ausgabe 10/2006

Der branchenübergreifende soziale Dialog ist eng mit der europäischen Sozialpolitik verknüpft. Ein wesentliches Instrument europäischer Sozialpolitik sind soziale Mindeststandards, die ein Mindestniveau an arbeitsrechtlichem Schutz für alle ArbeitnehmerInnen gewährleisten und damit zu einer Angleichung der Arbeits- und Lebensbedingungen "auf dem Wege des Fortschritts" führen sollen, wie es im EG-Vertrag heißt. Die europäischen Sozialpartner haben dabei eine besondere, gestaltende Rolle. Sie können unmittelbar an der europäischen Sozialgesetzgebung mitwirken und gesetzliche Mindeststandards aushandeln. Der Beitrag diskutiert anhand praktischer Beispiele die Chancen und Grenzen des sozialen Dialoges als Gestaltungsinstrument europäischer Sozialpolitik.

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen