zurück
Symbolbild WSI Herbstforum 2022

WSI Herbstforum 2022: Demokratie in Arbeit

Veranstalter: WSI der Hans-Böckler-Stiftung
Ort: Berlin, Café Moskau
vom: 08.11.2022, 09:00 Uhr
bis: 08.11.2022, 17:00 Uhr

Demokratie muss gelebt werden, um sich entfalten und wirksam werden zu können. In welchem Ausmaß Menschen dies auch tatsächlich tun können und wollen, hängt auch davon ab, unter welchen Bedingungen sie arbeiten und ob in der Erwerbsarbeit selbst Demokratie gelebt wird. Gewerkschaftliche Kämpfe haben viel dazu beigetragen, die Arbeitswelt zu humanisieren und zu demokratisieren und die sozialen und demokratischen Rechte von Erwerbstätigen zu sichern. Beispiele hierfür sind die Durchsetzung humaner Arbeitszeiten oder die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, der Arbeits- und Kündigungsschutz oder die betriebliche und Unternehmensmitbestimmung ebenso wie die Tarifautonomie. Das Betriebsverfassungsgesetz von 1952, dessen Inkrafttreten sich diesen Herbst zum 70. Mal jährt, war hierfür ein wichtiger Meilenstein. Es legte die Grundlage für die betriebliche Mitbestimmung in der damals noch jungen BRD.

Wir laden Sie sehr herzlich ein! Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung in Präsenz stattfindet und ein Stream nur für partielle Programmpunkte eingerichtet wird. Das Programm folgt in Kürze.


Kontakt:

René Braun
rene-braun[at]boeckler.de

Zur Veranstaltung anmelden

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen