IMK Konjunkturspiegel

Als Konjunkturforschungsinstitut analysiert und prognostiziert das IMK die kurz- und mittelfristige Wirtschaftsentwicklung. Im Mittelpunkt steht die Prognose der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren. Die Basis der Vorausschätzung ist eine fundierte Analyse der Wirtschaftslage. Zweimal im Jahr – im Frühjahr und im Herbst – publiziert das IMK umfassende Konjunkturprognosen. Diese werden im Juni und im Dezember in Form eines Updates aktualisiert. Zur Erstellung der Prognose werden zahlreiche internationale und nationale Wirtschaftsdaten verwendet. Um die Resultate der Prognose besser nachvollziehbar zu gestalten, veröffentlicht das IMK seit Herbst 2016 einhergehend mit den Prognosereports eine illustrative online Darstellung eines Teils dieser Daten, den IMK Konjunkturspiegel.

Bitte verwenden Sie zum Öffnen der Abbildungen Mozilla Firefox.
 
Der IMK Konjunkturspiegel fasst also die wesentlichen volkswirtschaftlichen Indikatoren der IMK Prognose grafisch zusammen – hierzu gehören:

Hinweis zur Nutzung der Indikator-Grafiken

Bei den meisten Grafiken steht eine Detailansicht mittels Lupenfunktion zur Verfügung (Cursor auf Kreissymbole unterhalb der Abbildung bewegen und durch Rechts- oder Linksverschiebung in die Grafik zoomen). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ausgewählte Grafikseiten oder Datenreihen direkt herunterzuladen (Downloadbuttons am unteren Ende der Bildlaufleiste).

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies