Grafikdatenbank

Suchergebnis
Ergebnisse 1 bis 10 von 15 nach Umwelt - Energie - Nachhaltigkeit
Sortiert nach Heftnummer | Titel

1 2   
Wohlstand
Wohlstand mangelhaft
Die meisten Wohlstandindikatoren unter- beziehungsweise überschreiten die angestrebten Werte. (Böckler Impuls 19/2017)  
Wachstum
Jenseits des Bruttoinlandsprodukts
Der Nationale Wohlfahrtsindex soll Lücken schließen und Widersprüche auflösen, die sich bei der klassischen Methode der Wohlfahrtsmessung allein über das BIP ergeben. (Böckler Impuls 13/2016)  
Arbeitswelt
Grüne Jobs
Auch Umweltschutz schafft Arbeitsplätze. (Böckler Impuls 10/2015)  
Energiewende
Für die meisten bezahlbar
Nur ein Fünfstigstel des Budgets der Konsumausgaben entfallen auf Strom. (Böckler Impuls 09/2014)  
Umwelt
Energiebedarf steigt noch 30 Jahre
Global ist keine Energiewende in Sicht. (Böckler Impuls 07/2013)  
Autobranche
Neue Technik auf dem Vormarsch
Bis 2030 wird nach einer Prognose des Forschungsprojekts "ELAB – Auswirkungen der Elektrifizierung des Antriebsstrangs auf Beschäftigung und Standortumgebung" der Anteil rein elektrisch oder mit Hybridtechnik betriebener Neuwagen erheblich zunehmen. (Böckler Impuls 13/2012)  
Wohlstand
Menschliches Wohlergehen: Was gehört dazu?
Was ist well-beeing? Einen Vorschlag zur Definition hat die OECD in einem Arbeitspapier vorgelegt. Im Mittelpunkt steht das menschliche Wohlergehen umgeben von der Gesellschaft und in Wechselwirkung mit dem Ökosystem. (Böckler Impuls 03/2012)  
Wohlstand
Ein Indikatorensystem für eine bessere Zukunft:
2. Dashboard mit einem Indikatorensystem für Wirtschaftsleistung, Lebensqualität und Nachhaltigkeit.Ein deutsch-französischer Vorschlag, angelehnt an den Stiglitz-Bericht. (Böckler Impuls 03/2012)  
Umwelt
Der Ökobonus
Im Ökobonus-Modell verschwinden die Erlöse aus dem Zertifikate-Handel nicht in einem öffentlichen Haushalt, sondern werden direkt an die Bürger ausgeschüttet. (Böckler Impuls 02/2010)  
Umwelt
Investitionen in grüne Jobs
Mit Investitionen in grüne Technologien sind in Deutschland im kommenden Jahrzehnt durchschnittlich deutlich mehr als zwei Prozent reales Wachstum möglich. Die Zahl der Arbeitslosen könnte noch vor dem Jahr 2020 auf weniger als zwei Millionen sinken. (Böckler Impuls 17/2009)  
1 2