Grafikdatenbank

Suchergebnis
Ergebnisse 1 bis 10 von 44 nach Teilzeitarbeit
Sortiert nach Heftnummer | Titel

Atypische Beschäftigung
Wo atypisch normal ist
Am höchsten ist der Anteil der atypischen Beschäftigung mit 55,9 Prozent in Delmenhorst. (Böckler Impuls 09/2017)  
Arbeitsmarkt
Sozialversicherungspflichtige Teilzeit
Teilzeitjobs werden oft von Frauen ausgeübt. (Böckler Impuls 02/2017)  
Arbeitsmarkt
Leiharbeit
Leiharbeit ist stark konjunkturabhängig. (Böckler Impuls 02/2017)  
Arbeitsmarkt
Solo-Selbstständigkeit
Die Gruppe der Selbstständigen ohne Mitarbeiter ist bunt gemischt: von gutverdienenden Programmierern und Beratern bis zu kärglich entlohnten Universalhandwerkern. (Böckler Impuls 02/2017)  
Arbeitsmarkt
Befristete Jobs
Von Befristungen sind vor allem Berufseinsteiger betroffen. (Böckler Impuls 02/2017)  
Arbeitsmarkt
Mini- und Midijobs
Minijobber müssen in der Regel mit niedrigen Löhnen vorliebnehmen. (Böckler Impuls 02/2017)  
Arbeitszeit
Von Fuehrungskraeften wird Praesenz erwartet
In vielen Bereichen laesst sich eine Arbeitszeitverkuerzung nur schwer umsetzen. (Böckler Impuls 18/2016)  
Beschäftigung
Mehr Teilzeit, Minijobs und Leiharbeit im Westen
Am stärksten verbreitet ist atypische Beschäftigung in den westdeutschen Flächenländern. (Böckler Impuls 07/2016)  

Normale Beschäftigung nimmt zu
(Böckler Impuls 13/2015)  
Beruf und Familie
Auf den Partner kommt es an
Beschäftigte in Teilzeit oder Minijobs investieren am meisten Zeit in die Betreuung von Kindern – im Schnitt zwischen 7,6 und 11,2 Stunden pro Werktag. Diese Arbeit leisten vor allem Frauen. (Böckler Impuls 11/2015)