Grafikdatenbank

Suchergebnis
Ergebnisse 1 bis 10 von 167 nach Tarifverträge und Lohnpolitik
Sortiert nach Heftnummer | Titel

Arbeitsmarkt
Zerklüftete Tariflandschaft
Bei der Tarifbindung ist Bayern das Schlusslicht unter den westdeutschen Bundesländern. (Böckler Impuls 11/2018)  
Urlaubskasse
Wo die Urlaubskasse klingelt
Beim Urlaubsgeld gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Branchen, wobei oft ein Zusammenhang zum Grad der Tarifbindung besteht. (Böckler Impuls 11/2018)  
Löhne
Gleicher Beruf, ungleiche Bezahlung
Die Löhne im Handwerk liegen zum Teil deutlich unter dem gesamtwirtschaftlichen Durchschnitt. (Böckler Impuls 05/2018)  
Tarifpolitik
Meist mehr als zwei Prozent
Die Tariflöhne sind 2017 im Schnitt um 2,4 Prozent gestiegen. Preisbereinigt ergibt sich ein Zuwachs von 0,6 Prozent. (Böckler Impuls 01/2018)  
Löhne
So lukrativ ist Weihnachten
Etwas mehr als die Hälfte aller Arbeitnehmer in Deutschland erhält Weihnachtsgeld. Tarifbindung erhöht die Chancen. (Böckler Impuls 18/2017)  
Arbeitskämpfe
Streikarmes Deutschland
Je 1.000 Beschäftigte fielen in Deutschland in der jüngeren Vergangenheit 20 Arbeitstage im Jahr durch Streiks aus. (Böckler Impuls 05/2017)  
Arbeitskämpfe
Streiks: Weniger Ausfalltage als 2015
Die Zahl der Ausfalltage ist zurückgegangen, die der Streikenden etwa gleich geblieben. (Böckler Impuls 05/2017)  
Arbeitsrecht
Mehr Outsourcing
Die Zunahme atypischer Beschäftigung hat die Kräfteverhältnisse zuungunsten der Beschäftigten verändert. (Böckler Impuls 04/2017)  
Tarifpolitik
Lange Arbeitstage auf dem Bau
Die Tarifverträge im Westen sehen im Schnitt 37,5 Arbeitsstunden pro Woche vor, im Osten sind es 38,7 Stunden. (Böckler Impuls 19/2016)  
Löhne
Löhne in Europa steigen nur langsam
In den meisten EU-Ländern steigen die Reallöhne geringfügig an. Die realen Zuwächse sind allerdings vor allem der niedrigen Inflation zu verdanken. (Böckler Impuls 19/2016)