Grafikdatenbank

Suchergebnis
Ergebnisse 1 bis 10 von 70 nach Leiharbeit
Sortiert nach Heftnummer | Titel

Atypische Beschäftigung
Wo atypisch normal ist
Am höchsten ist der Anteil der atypischen Beschäftigung mit 55,9 Prozent in Delmenhorst. (Böckler Impuls 09/2017)  
Arbeitsmarkt
Mini- und Midijobs
Minijobber müssen in der Regel mit niedrigen Löhnen vorliebnehmen. (Böckler Impuls 02/2017)  
Arbeitsmarkt
Sozialversicherungspflichtige Teilzeit
Teilzeitjobs werden oft von Frauen ausgeübt. (Böckler Impuls 02/2017)  
Arbeitsmarkt
Befristete Jobs
Von Befristungen sind vor allem Berufseinsteiger betroffen. (Böckler Impuls 02/2017)  
Arbeitsmarkt
Solo-Selbstständigkeit
Die Gruppe der Selbstständigen ohne Mitarbeiter ist bunt gemischt: von gutverdienenden Programmierern und Beratern bis zu kärglich entlohnten Universalhandwerkern. (Böckler Impuls 02/2017)  
Arbeitsmarkt
Leiharbeit
Leiharbeit ist stark konjunkturabhängig. (Böckler Impuls 02/2017)  
Leiharbeit und Werkverträge
So viel Leiharbeit wie nie
Die Zahl der Leiharbeiter wächst, ihre Bezahlung bleibt gering. (Böckler Impuls 15/2016)  
Beschäftigung
Mehr Teilzeit, Minijobs und Leiharbeit im Westen
Am stärksten verbreitet ist atypische Beschäftigung in den westdeutschen Flächenländern. (Böckler Impuls 07/2016)  
Werkverträge
Betriebe sehen Risiken bei Werkverträgen
Werkverträge führen häufig zu höheren Kosten und mehr Aufwand. Dies wird jedoch bei der Vergabe selten einkalkuliert. (Böckler Impuls 20/2015)  
Beschäftigung
Gleiche Arbeit, weniger Lohn
Die Löhne fallen durch Outsourcing deutlich. Nach zehn Jahren lagen die Gehälter rund 10 Prozent niedriger als bei vergleichbaren Jobs, die nicht von Auslagerung betroffen waren. (Böckler Impuls 19/2015)