Grafikdatenbank

Suchergebnis
Ergebnisse 1 bis 10 von 33 nach Flexible Arbeitszeiten
Sortiert nach Heftnummer | Titel

Arbeitswelt
Wo Europäer arbeiten
Der Anteil der Telearbeiter betrug 2015 in der EU insgesamt etwa 17 Prozent. (Böckler Impuls 05/2017)  
Arbeit 4.0
Arbeit wird intensiver
Bei den betrieblichen Rahmenbedingungen in Deutschland besteht aus Sicht der Beschäftigten erheblicher Verbesserungsbedarf. (Böckler Impuls 04/2017)  
Mitbestimmung
Flexibler und motivierter dank Mitbestimmung
Arbeitnehmervertretungen sorgen dafür, dass mehr Betriebe Arbeitszeitkonten anbieten. (Böckler Impuls 03/2017)  
Tarifpolitik
Lange Arbeitstage auf dem Bau
Die Tarifverträge im Westen sehen im Schnitt 37,5 Arbeitsstunden pro Woche vor, im Osten sind es 38,7 Stunden. (Böckler Impuls 19/2016)  
Arbeitszeit
Von Fuehrungskraeften wird Praesenz erwartet
In vielen Bereichen laesst sich eine Arbeitszeitverkuerzung nur schwer umsetzen. (Böckler Impuls 18/2016)  
Arbeitswelt
Topthema Datenschutz
Betriebsräte handeln regelmäßig Vereinbarungen zu Themen wie Datenschutz und flexibler Arbeitszeitgestaltung aus. (Böckler Impuls 16/2016)  
Arbeitswelt
Mehrbelastung durch Technik
Die Anforderungen an Beschäftigte sind gewachsen. (Böckler Impuls 16/2016)  
Arbeitswelt
Industrie baut auf, Banken ab
Technologischer Fortschritt muss nicht zwangsläufig zu steigender Arbeitslosigkeit führen. (Böckler Impuls 16/2016)  
Arbeitswelt
Gewichtiger Unterschied
Eine durchschnittliche Pflegekraft in den USA kam 1992 auf einen BMI von 27,1. Bis zum Jahr 2010 stieg der Wert auf 30,4. Vor allem Beschäftigte, die ständig überlange Arbeitszeiten hatten, wiesen einen höheren BMI auf. (Böckler Impuls 15/2016)  
Arbeitszeit
Wer keine Vorgaben hat, arbeitet länger
Wer völlig frei über seine Arbeitszeit entscheiden kann, arbeitet pro Woche durchschnittlich rund acht Stunden mehr als vertraglich vereinbart. (Böckler Impuls 03/2016)