Grafikdatenbank

Suchergebnis
Ergebnisse 1 bis 10 von 47 nach Altersübergang in Rente
Sortiert nach Heftnummer | Titel

Arbeitswelt
Senioren im Job
Erwerbstätigkeit im Alter ist nichts Ungewöhnliches - auch wenn sie volkswirtschaftlich keine große Rolle spielt. (Böckler Impuls 01/2017)  
Betriebsrenten
Besser versorgt in Großbetrieben
Die betriebliche Altersversorgung ist nicht flächendeckend verbreitet. Besonders bei kleinen und mittleren Firmen tun sich große Lücken auf. (Böckler Impuls 14/2016)  
Arbeitszeit
Trendtableau - Bayern hat die meisten Feiertage
(Böckler Impuls 01/2016)  
Rente
Altersteilzeit verlängert das Arbeitsleben
Nur die wenigsten sind bis zum offiziellen Renteneintrittsalter regulär beschäftigt. Um die Spanne wenigstens etwas zu verlängern hilft Altersteilzeit. (Böckler Impuls 13/2015)  
Altersübergang
Selten flexibel in die Rente
Selbst wenn Instrumente für einen flexiblen Altersübergang existieren, werden sie wenig genutzt. (Böckler Impuls 05/2015)  
Ältere Beschäftigte
Altersvollzeit statt Altersteilzeit
Bei den Arbeitszeiten gibt es kaum Unterschiede zwischen den Altersgruppen. (Böckler Impuls 20/2014)  
Rente
Frühe Rente verhindert frühes Ableben
Wer früh in Rente gehen kann, ist im Alter seltener krank und lebt länger. (Böckler Impuls 16/2014)  

Ältere arbeiten weiter
Rentner sind immer häufiger erwerbstätig. (Böckler Impuls 15/2014)  
Ältere Beschäftigte
Ältere bleiben länger im Betrieb
Die steigende Erwerbsbeteiligung Älterer ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Arbeitnehmer länger in bestehenden Jobs tätig sind. Bei der Arbeitssuche scheinen Bewerber über 54 nach wie vor schlechtere Chancen zu haben als Jüngere. (Böckler Impuls 10/2014)  
Altersübergang
Für Bauarbeiter ist mit 58 Schluss
In keiner Berufsgruppe ist die Mehrheit bis zum Regelrentenalter berufstätig. (Böckler Impuls 05/2014)