Grafikdatenbank

Suchergebnis
Ergebnisse 991 bis 1000 von 1000
Sortiert nach Heftnummer | Titel

Ausbildung
Schweiz kennt keine Warteschleife
Anders als in Deutschland geht die Bildungskarriere in der Schweiz auch bei den meisten leistungsschwachen Jugendlichen wenige Monate nach dem Ende Pflichtschulzeit weiter. Entweder mit einer Lehrstelle, weiterer Schulbildung oder einem „Brückenangebot“. (Böckler Impuls 07/2013)  
Aufstocker
Subvention für Niedriglöhne
Rund 1,3 Millionen Menschen brauchen Hartz IV trotz Arbeit. Im Gegensatz zur Gesamtzahl der Grundsicherungsempfänger ist dieser Wert in der Vergangenheit nicht gesunken. (Böckler Impuls 07/2013)  
Arbeitsmarkt
Frauen in der Minijob-Falle
Frauen, die ausschließlich einen Minijob ausüben, fällt die Rückkehr in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oft schwer. Im Anschluss scheiden viele ganz aus dem Arbeitsmarkt aus. (Böckler Impuls 06/2013)  
Armut
Vorbild für Europa?
In Deutschland verharrt die Quote der von Armut bedrohten Arbeitslosen auf dem mit Abstand höchsten Niveau in der EU. Dort liegt der Durchschnitt bei rund 46 Prozent. (Böckler Impuls 06/2013)  
Rente
Immer mehr ohne volle Rente
Wer vor der Regelaltergrenze in Rente geht, muss mittlerweile Abschläge bei der Rentenhöhe in Kauf nehmen. Das trifft immer mehr Neurentner. (Böckler Impuls 06/2013)  
Arbeitsbedingungen
Gestresste Altenpfleger
Beschäftigte in Pflegeheimen klagen über zunehmenden Ökonomisierungsdruck. (Böckler Impuls 06/2013)  
Rente
Der Übergang in den Ruhestand
Gut zwei Drittel der betrieblichen Regelungen zum Altersübergang beruhen auf tariflichen Regelung. Davon profitieren aber hauptsächlich Beschäftigte in Vollzeit. (Böckler Impuls 06/2013)  
Steuerpolitik
Deutschland: Kapitalsteuern gesenkt
Der Beitrag von Steuern auf Vermögen zum Staatshaushalt hat sich im vergangenen Jahrzehnt deutlich verringert. Ursache dafür sind unter anderem die Senkung der Einkommen- und Körperschaftssteuersätze. (Böckler Impuls 06/2013)  
Lohnpolitik
Musterknabe Frankreich
Frankreich erfüllt beim Unterschied zwischen nominalem Lohnwachstum und realer Produktivität nahezu perfekt die Vorgaben. Deutschland hingegen hat die Stabilitätsregeln systematisch unterlaufen. (Böckler Impuls 06/2013)  
Löhne
Mehr Einstiegstarife über 10 Euro
Zwischen 2010 und 2012 ist der Anteil von Tarifgruppen unter 8,50 Euro spürbar zurückgegangen: Von 16 auf 11 Prozent. (Böckler Impuls 05/2013)