Grafikdatenbank

Suchergebnis
Ergebnisse 991 bis 1000 von 1000
Sortiert nach Heftnummer | Titel

Wirtschaftspolitik
EU: Jeder Vierte ist arm
Ein Viertel aller EU-Bürger ist von Armut bedroht. In Deutschland ist es ein Fünftel. (Böckler Impuls 05/2013)  
Arbeitsmarkt
Zunahme der Erwerbstätigkeit: Entscheidend bleibt die Konjunktur
In den beiden Aufschwüngen seit Einführung der Hartz-Reformen ist die Erwerbstätigkeit nicht strukturell stärker angestiegen als im Aufschwung davor. Entscheidend für den Zuwachs war die Dauer des Aufschwungs. Das spricht gegen eine positive Wirkung der A (Böckler Impuls 05/2013)  
Equal Pay Day
Frauen: Gleiche Arbeit, weniger Geld
Fast über das gesamte Berufsspektrum lässt sich ein Einkommensrückstand von Frauen beobachten (Böckler Impuls 05/2013)  
Löhne
Niedrige Tarife häufiger im Osten
Sehr niedrige Tariflöhne unter 7,50 Euro pro Stunde sind vor allem in Ostdeutschland ein Problem. Stundensätze zwischen 7,50 und 8,50 finden sich häufiger im Westen. (Böckler Impuls 05/2013)  
Löhne
Mehr Einstiegstarife über 10 Euro
Zwischen 2010 und 2012 ist der Anteil von Tarifgruppen unter 8,50 Euro spürbar zurückgegangen: Von 16 auf 11 Prozent. (Böckler Impuls 05/2013)  
TrendTableau
TrendTableau Böckler Impuls 5/2013
(Böckler Impuls 05/2013)  
Einkommensteuer
Steuerreformen brachten Entlastung für die Mitte
Aktuell liegt die durchschnittliche Steuerbelastung für fast alle Einkommensgruppen und Haushaltskonstellationen unter der von 1991. (Böckler Impuls 04/2013)  
Frauen
Osten ist die Lücke kleiner
Die Geschlechterunterschiede beim durchschnittlichen Bruttostundenlohn reichen von 4 Prozent in Mecklenburg-Vorpommern bis zu 27 Prozent in Baden-Württemberg. (Böckler Impuls 04/2013)  
Streiks
Franzosen streiken am häufigsten
Im internationalen Vergleich sind Streiks in Deutschland relativ selten. Besonders viele Arbeitstage durch Arbeitskämpfe fallen in Frankreich, Kanada und Dänemark aus. (Böckler Impuls 04/2013)  
Streiks
Über eine Million bei Streiks und Warnstreiks
Im Jahr 2012 haben deutlich mehr Beschäftigte gestreikt als im Jahr zuvor. Das lag vor allem an Warnstreikwellen in der Metallindustrie und im öffentlichen Dienst. (Böckler Impuls 04/2013)