Mehr Geschichte wagen - Plädoyer für einen mutigeren Umgang der Gewerkschaften mit ihrer (Zeit-)Geschichte

Neuheiser, Jörg / Bartlitz, Christine / Rudolf, Violetta

Arbeitspapier für das Kooperationsprojekt der Hans-Böckler-Stiftung und der Friedrich-Ebert-Stiftung zur jüngeren und jüngsten Gewerkschaftsgeschichte. Reihe: Forschungsförderung Working Paper, Nr. 18.
Düsseldorf:  2016, ISSN: 2509-2359. 51 Seiten


Download

Kurzbeschreibung:


Das Arbeitspapier geht der Frage nach wie sich Gewerkschaften mithilfe ihrer Geschichte in der Gegenwart verorten und eine Orientierung für die Zukunft entwickeln können. Es versteht sich als Diskussionsgrundlage über die Bedeutung von Geschichte für die gewerkschaftliche Arbeit wie auch für die Gewerkschaften als Organisation. Grundlegend ist die Annahme, dass historisches Lernen sinnvoll und notwendig ist für politisches Engagement heute ist. Im ersten Teil werden unterschiedliche Felder historischen Arbeitens und Lernens sowie die Verbindung gewerkschaftsgeschichtlicher Themen mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen vorgestellt. Im zweiten wird ausgehend von den Möglichkeiten einer "Public History" die Bedeutung von Erinnerungskultur und Geschichtspolitik für die Gewerkschaften als politischen Akteuren aufgezeigt und Anwendungsbeispiele historischer Projektarbeit skizziert.



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden