Mindestlöhne in Europa

Bispinck, Reinhard / Schäfer, Claus / Schulten, Thorsten

Hamburg:  VSA-Verlag  2006, ISBN: 3-89965-154-5. 306 Seiten


Titel nicht mehr lieferbar!


Preis: 17,80 EUR

Kurzbeschreibung:


Erstmalig im deutschen Sprachraum wird mit diesem Band eine umfassende Analyse der Erfahrungen mit nationalen Mindestlohnsystemen in Europa und den USA vorgelegt.

Die vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung koordinierte Studie enthält Untersuchungen über Länder wie Großbritannien, Irland, die BeNeLux-Staaten, Frankreich, Spanien, die Staaten Mittel- und Osteuropas und die USA, die allesamt über einen nationalen gesetzlichen Mindestlohn verfügen. Darüber hinaus werden mit den skandinavischen Ländern Dänemark, Schweden und Norwegen sowie Deutschland, Österreich und der Schweiz auch Länder berücksichtigt, in denen die Mindestlohnsicherung bislang im Wesentlichen durch Tarifverträge erfolgt.

Die politischen und ökonomischen Veränderungen in den vergangenen beiden Jahrzehnten haben die Mindestlohnsysteme in allen Ländern vor neue Herausforderungen gestellt und oftmals eine Zunahme von Niedriglohnbeschäftigten und Working Poor nicht verhindern konnten. Dies macht in vielen Ländern nicht nur eine Überprüfung der nationalen Mindestlohnpolitiken notwendig, sondern verlangt auch nach einer stärkeren internationalen Koordinierung, wie dies in den hier dokumentierten "Thesen für eine europäische Mindestlohnpolitik" gefordert wird.



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies