Kurzauswertungen

Urlaubsgrundsätze und Urlaubsplanung

Ausgewertet: 77 Vereinbarungen aus den Jahren 1968 bis 2014


Ziele, die häufig mit Vereinbarungen zur Urlaubsplanung verbunden sind, lassen sich grob in drei Bereiche einteilen:

• Ablauf der Planung und Erteilung des Urlaubs vereinfachen

• Resturlaub und dessen Abbau vermeiden

• Interessen von Beschäftigten gerecht behandeln

Betriebs- und Dienstvereinbarungen zum Thema Urlaub sind für die Interessenvertretungen ein wichtiges Mittel, um Mitbestimmung ausüben zu können.

Auf den Betrieb abgestimmte Regelungen in einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung erweisen sich als sinnvoll. Sie vermeiden Streit und sorgen für Rechtssicherheit und Gleichbehandlung.

Bestehende betriebliche Vereinbarungen sollten gleichwohl regelmäßig überprüft werden. Gerade ältere Vereinbarungen sind häufig der sich weiterentwickelnden Rechtsprechung in Europa nicht angepasst. Dies betrifft vor allem die Bereiche Antidiskriminierung und Verfall von Urlaubsansprüchen bei Krankheit.


zurück

Login

Melden Sie sich an, um Ihre Merkliste anzeigen zu können

RegistrierenPasswort vergessen?

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies