Kurzauswertungen

Betriebliche Kompetenzentwicklung

Ausgewertet: 11 Vereinbarungen aus den Jahren 2000 bis 2007


Die Entwicklung der Kompetenzen von Beschäftigten ist ein wichtiges Thema der betrieblichen Weiterbildung. Zur Kompetenzentwicklung im Betrieb werden häufig arbeitsplatz- und arbeitsprozessnahe Qualifizierungsangebote genutzt, seltener traditionelle formelle Veranstaltungen und Kurse.

Betriebsräte haben Mitbestimmungsrechte nach den Bestimmungen der §§ 96 - 98 BetrVG.

In den vorliegenden Vereinbarungen regeln die Betriebsparteien zur Personalentwicklung vor allem Mitarbeitergespräche/Potentialanalyse, Training on the Job und Job Rotation. Bislang kombinieren aber nur wenige Betriebe mehrere dieser Instrumente. Einige Unternehmen beachten neben den betrieblichen Interessen auch die persönlichen Entwicklungsinteressen der Beschäftigten.



zurück

Login

Melden Sie sich an, um Ihre Merkliste anzeigen zu können

RegistrierenPasswort vergessen?

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies