Organisation des Arbeitsschutzes im Betrieb – eine Handlungshilfe für Betriebsrats-, Personalratsmitglieder und Personalverantwortliche
Arbeitsschutz, der Schutz vor Unfällen, Verletzungen und arbeitsbedingten Erkrankungen und vor gesundheitlichen, auch psychischen Schäden und Beeinträchtigungen, ist eins der zentralen Interessen der arbeitenden Menschen. Es muss auch im Interesse der Betriebe und Personalverantwortlichen sein, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ihres Betriebes vor solchen Beeinträchtigungen zu schützen. Was können und was müssen Betriebsrat und Personalrat und Personalverantwortliche tun, um gesundheitliche Beeinträchtigungen durch die Arbeit zu verhindern? Weitere Infos: Warum Arbeitsschutzorganisation?

Wie sieht der Arbeits- und Gesundheitsschutz heute in den Betrieben aus?

DGUV-Statistiken für die Praxis
Aktuelle Zahlen und Zeitreihen aus der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
Zu den DGUV-Statistiken

DGB-Index Gute Arbeit
Zu den DGB Indizes

Welche Aufgaben und welche Rechte und Pflichten haben Betriebs- und Personalrat(-smitglieder)? Was kann ein Betriebsrats- oder Personalratsmitglied tun im Arbeits- und Gesundheitsschutz?
Weitere Infos: Mitbestimmungsrechte der betrieblichen Interessenvertretung (pdf)

Was kann ich als Mitglied des Betriebs-oder Personalrats tun im Arbeits- und Gesundheitsschutz?
Checkliste: Als Betriebsrat im Arbeits- und Gesundheitsschutz aktiv werden (pdf)

Wie gut ist der Arbeits- und Gesundheitsschutz in unserem Betrieb?
Checkliste: Betriebliche Arbeitsschutzorganisation (pdf)

Wie sollen, wie können Beschäftigte im Arbeitsschutz unterwiesen und am Arbeitsschutz beteiligt werden?
Checkliste: Beteiligung und Unterweisung (pdf)

Wie sehen gute und wirksame Arbeitsschutzmaßnahmen aus?
Checkliste: Überprüfung von Arbeitsschutzmaßnahmen - Rangfolge der Schutzmaßnahmen im Arbeits- und Gesundheitsschutz (pdf)

Wie kann die Gesundheit der arbeitenden Menschen im Betrieb gefördert werden?
Checkliste: Qualitätskriterien für das betriebliche Gesundheitsmanagement (pdf)

 

Wie kann die Zusammenarbeit von betrieblichen und außerbetrieblichen Arbeitsschutzexperten und Verantwortlichen im Betrieb wirksam gestaltet werden?
Weitere Infos: Organisation und Arbeit im Arbeitsschutzausschuss (pdf)

Wie wird eine Gefährdungsanalyse richtig durchgeführt und wie wird die Gefährdungsanalyse zur Basis wirksamer Arbeits-und Gesundheitsschutzmaßnahmen?
Weitere Infos: Organisation und Durchführung der Gefährdungsbeurteilung (pdf)

Wie wird eine gute Unterweisung über die Arbeits- und Gesundheitsgefahren am Arbeitsplatz durchgeführt?
Weitere Infos: Unterweisung im Arbeitsschutz (pdf)

Wie können wir im Betrieb die Gesundheit der arbeitenden Menschen fördern und unterstützen? Mit einem „Steuerkreis „Gesundheit“, mit einer Analyse der Situation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in unserem Betrieb und mit einer Gesundheitsberichterstattung.
Weitere Infos: Das betriebliche Gesundheitsmanagement mit seinen Instrumenten (Teil 1: Steuerkreis und Ist-Analyse) (pdf)

Wie können wir im Betrieb die Gesundheit der arbeitenden Menschen schützen und fördern? Mit Mitarbeiterbefragungen, mit einem „Arbeitskreis Gesundheit“ und mit Gesundheitszirkeln.
Weitere Infos: Das betriebliche Gesundheitsmanagement mit seinen Instrumenten (Teil 2: Mitarbeiterbefragung und Gesundheitszirkel) (pdf)

 

Weitere Informationen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz im Betrieb
Download der Literaturliste (pdf)

Wo kann ich Informationen, Hilfe, Anleitungen, Seminare, Beratung und Unterstützung für den betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz finden?
Links zum Thema


zurück

Kontakt

Jan-Paul Giertz
Tel.: 0211 - 7778 185
Mail an Jan-Paul Giertz senden
Praxisblätter - Wissen für Betriebs- und Aufsichtsräte

Praxisblätter - Wissen für Betriebs- und Aufsichtsräte

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies