Die Zusammenarbeit zwischen Interner Revision und Aufsichtsrat

Gossens, Thomas / Wendt, Mathias

Reihe: Arbeitshilfen für Aufsichtsräte, H. 19.
Düsseldorf:  2018, ISSN: 2366-0449. 36 Seiten


Download

Kurzbeschreibung:


Aufgrund einer Vielzahl von Unternehmensskandalen ist das Thema Corporate Governance, d.h. die Regeln zur Leitung und Überwachung von Unternehmen, in den letzten Jahren stärker in den Blick von Öffentlichkeit und Politik geraten. Dem entsprechend stellt sich auch für die Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsräten deutscher Unternehmen verstärkt die Frage nach der Wirksamkeit der Corporate Governance in den von ihnen beaufsichtigten Unternehmen. In diesem Zusammenhang kommt der Interne Revision eine besondere Bedeutung zu. Denn einerseits obliegt es dem Aufsichtsrat, die Wirksamkeit der Internen Revision zu überwachen. Andererseits kann die Interne Revision durch ihre Prüfungstätigkeit den Aufsichtsrat bei seiner Überwachungstätigkeit unterstützen. Die vorliegende Arbeitshilfe soll Aufsichtsräten die Grundlagen und Funktionsweise der Internen Revision vermitteln und sie auf diese Weise bei der professionellen Durchführung ihrer Überwachungstätigkeit unterstützen.



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden