Zukunft der Stromerzeugung im europäischen Vergleich

Gabriel, Jürgen / Meyer, Sabine

Reihe: Arbeitspapier, Wirtschaft und Finanzen, Bd. 246.
2012, 39 Seiten


PDF kostenlos!


Download

Kurzbeschreibung:


Der Umbruch der Stromversorgung in Europa findet in einem europaweit liberalisierten Markt statt, in dem Investitionsentscheidungen von Unternehmen vorrangig unter wirtschaftlichen Aspekten getroffen werden. In diesem Zusammenhang machen sich nicht nur Gewerkschaften Gedanken darüber, welchen Einfluss die in Deutschland und darüber hinaus in Europa existierenden Investitionsbedingungen auf die Entwicklung der Beschäftigung in der deutschen Stromwirtschaft haben.Das Bremer Energie Institut hat im Projekt Zukunft der Stromerzeugung in Europa, welches durch die Hans-Böckler Stiftung gefördert wurde, Auswirkungen der europäischen Investitionsbedingungen auf die Beschäftigung in der deutschen Stromwirtschaft ermittelt und Handlungsempfehlungen für die deutsche Energiepolitik und Energiewirtschaft abgeleitet. Dazu erfolgte eine umfangreiche Recherche der Situation in Deutschland, eine Analyse der energiewirtschaftlichen Lage in fünf EU-Mitgliedstaaten und eine Befragung energiewirtschaftlicher Experten.Das Arbeitspapier gibt eine Übersicht über die zentralen Untersuchungsergebnisse und aufgestellten Handlungsempfehlungen und macht deutlich, in welchen energiepolitischen Themenfeldern nach wie vor Handlungsbedarf besteht.



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden