Forschungsschwerpunkt

Erwerbsarbeit im Wandel

Erwerbsarbeit ist die zentrale strukturgebende Kraft in unserer Gesellschaft. Ihre menschenwürdige Gestaltung ist Fundament der sozialen Marktwirtschaft und bleibt fortwährende Aufgabe. Doch die Arbeitswelt verändert sich rasant. Die Gestaltung des Arbeitsmarktes und von Beschäftigungsverhältnissen muss daher im Zusammenspiel unterschiedlicher Politikfelder und über mehrere Ebenen - europäische, gesetzliche, tarifvertragliche und betriebliche - erfolgen.


Die Folgen veränderter Erwerbsläufe mehr...
Konzepte zur Regulierung von Arbeitsmärkten mehr...
Humane Gestaltung von Arbeit mehr...

Expertinnen und Experten in der Forschungsförderung

Kontaktinformationen zu den Expertinnen und Experten finden Sie hier. mehr ...

Forschungsförderung beantragen

Hier finden Sie Hinweise zur Vorbereitung eines Antrages auf Forschungsförderung. Ein erster Schritt ist die Projektskizze, die ganzjährig eingereicht werden kann. mehr ...

Geförderte Projekte

Eine Dokumentation laufender und bereits abgeschlossener geförderter Projekte finden Sie hier. mehr ...

Veröffentlichungen

Ergebnisse aus Forschungsvorhaben werden in sechs Publikationsformaten veröffentlicht und sind hier zu finden. mehr ...

Veranstaltungen

Wissenschaftliche Ergebnisse aus Forschungsvorhaben stellen wir in Veranstaltungen vor. mehr ...



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden