Forschungsverbund: Soziale und gesundheitsbezogene Dienstleistungen

Die Sozial- und Gesundheitswirtschaft ist ein wachsendes Beschäftigungsfeld und von hoher gesellschaftspolitischer Bedeutung: Soziale und gesundheitsbezogene Dienstleistungen sind als gesellschaftliche Infrastruktur in einer modernen Erwerbsgesellschaft unverzichtbar, damit Frauen und Männer Sorge- und Erwerbsarbeit vereinbaren können. Sie sind wohlfahrtssteigernd, wenn sie ausreichend, professionell und qualitativ hochwertig bereitgestellt werden. Derzeit werden aber Diskrepanzen zwischen den Erwartungen an professionelle Dienstleistungen und den tatsächlichen Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen diagnostiziert. In den Forschungsvorhaben des Forschungsverbunds wurden Ansatzpunkte für Gute Arbeit und Beschäftigung und eine gute Versorgung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft herausgearbeitet. 


Publikationen

Evans, Michaela / Hielscher, Volker / Voss, Dorothea: Damit Arbeit 4.0 in der Pflege ankommt. Wie Technik die Pflege stärken kann (pdf), Forschungsförderung Policy Brief Nr. 4, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 2018. 11 Seiten.

Blank, Florian/Schulz, Susanne-Eva/Voss, Dorothea: Erwerbstätigkeit im Sozial- und Gesundheitssektor: ausgebaut, aufgewertet, ausgebremst? In: WSI-Mitteilungen 3/2017, S. 172.

Voss, Dorothea: Strategien zur Sicherung der Facharbeit in der Altenpflege und frühkindlichen Bildung. In: WSI-Mitteilungen 3/2017, S. 211-217.

Bräutigam, Christoph, Peter Enste, Michaela Evans, Josef Hilbert, Sebastian Merkel und Fikret Öz: Digitalisierung im Krankenhaus. Mehr Technik – bessere Arbeit? (pdf), Study 364, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 2017. 60 Seiten.

Conrads, Ralph; Holler, Markus; Kistler, Ernst; Kühn, Daniel; Schneider, Daniela: Branchenanalyse Gesundheits- und Sozialwesen (pdf), Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, Working Paper Forschungsförderung 5/2016. 181 Seiten.

Helmrich, Robert; Güntürk-Kuhl, Betül; Hall, Anja; Koscheck, Stefan; Leppelmeier, Ingrid; Maier, Tobias; Tiemann, Michael: Attraktivität und Zukunftsaussichten in den Berufsfeldern Pflege und Erziehung (pdf), Forschungsförderung Working Paper Nr 011, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf. 189 Seiten.

Hielscher, Volker, Sabine Kirchen-Peters, Lukas Nock und Max Ischebeck: Pflege in den eigenen vier Wänden: Zeitaufwand und Kosten. Pflegebedürftige und ihre Angehörigen geben Auskunft (pdf), Study 363, 2017, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung. 118 Seiten.

Hielscher, Volker / Nock, Lukas / Kirchen-Peters, Sabine: Technikeinsatz in der Altenpflege Potenziale und Probleme in empirischer Perspektive. Reihe: Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung, Transformationen im Wohlfahrtsstaat, Bd. 178, Baden-Baden: edition sigma in der Nomos Verlagsgesellschaft 2015, ISBN: 978-3-8487-2520-5. 166 Seiten.

Hielscher, Volker / Nock, Lukas / Kirchen-Peters, Sabine / Blass, Kerstin: Zwischen Kosten, Zeit und Anspruch. Das alltägliche Dilemma sozialer Dienstleistungsarbeit (pdf), Wiesbaden: Springer VS 2013, ISBN: 978-3-658-01377-6. 280 Seiten.

Hien, Wolfgang: Krank - und in der ambulanten Pflege arbeiten? (pdf), Eine Fallstudie zur Arbeit mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen in Klein- und Mittelbetrieben. Reihe: Forschungsförderung Working Paper, Nr. 55, Düsseldorf: 2018, ISSN: 2509-2359. 40 Seiten.

Klaudy, Elke Katharina, Karola Köhling, Brigitte Micheel und Sybille Stöbe-Blossey: Nachhaltige Personalwirtschaft für Kindertageseinrichtungen. Herausforderungen und Strategien, Forschungsförderung Study 336, 2016, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung. 144 Seiten.

Lichtwardt, Nina Theresa: Hauptschülerinnen und Hauptschüler auf dem Weg zur vollqualifizierenden Ausbildung in der Erziehung und der Altenpflege. Eine explorative Vorstudie (pdf), Working Paper Forschungsförderung 31, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 2017. 30 Seiten.

Schroeder, Wolfgang:  Kollektives Beschäftigtenhandeln in der Altenpflege (pdf), Study, 373, 2017, Band, [online] https://www.boeckler.de/5248.htm?produkt=HBS-006762 , Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 256 Seiten.

Simon, Michael und Sandra Mehmecke: Nurse-to-Patient Ratios. Ein internationaler Überblick über staatliche Vorgaben zu einer Mindestbesetzung im Pflegedienst der Krankenhäuser, Working Paper Forschungsförderung 27, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung. 155 Seiten.

Sowinski, Christine, Sabine Kirchen-Peters und Volker Hielscher: Praxiserfahrungen zum Technikeinsatz in der Altenpflege (pdf), Saarbrücken/Köln, 2013. 107 Seiten.

Spieß, Katharina; Storck, Johanna: Fachkräfte in der frühen Bildung - Erwerbssituation, Einstellungen und Änderungswünsche. Eine Analyse auf Basis des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) und Familien in Deutschland (FiD) (pdf),  Düsseldorf: Hans- Böckler-Stiftung, Working Paper Forschungsförderung 9/2016. 112 Seiten.

Theobald, Hildegard / Szebehely, Marta / Preuß, Maren: Arbeitsbedingungen in der Altenpflege, Die Kontinuität der Berufsverläufe – ein deutsch-schwedischer Vergleich. Reihe: Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung, Transformationen im Wohlfahrtsstaat, Bd. 155., Berlin: edition sigma 2013, ISBN: 978-3-8360-8755-1. 167 Seiten.

Weihmayer, Lena Sophie: Quereinstiege in Kindertagesbetreuung und Altenpflege. Ein Bundesländervergleich, Forschungsförderung Study 335, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 2016. 124 Seiten.

 

 

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden