Mitbestimmung: Die wichtigsten Unterschiede in Europa

Mitbestimmungs-Regeln sind innerhalb der Europäischen Union sehr unterschiedlich. Sie beziehen sich auf die Rechte am Arbeitsplatz, die Betriebsverfassung und die Mitbestimmung auf Unternehmensebene.


Die wesentlichen Unterschiede erklären sich anhand von vier Fragen.

Wann gibt es das Recht auf Mitbestimmung?
Das Recht auf Mitbestimmung (Arbeitsplatz und Betriebsverfassung) orientiert sich meist an der Zahl der Mitarbeiter. In den meisten Ländern gibt es eine Betriebsvertretung nur in Unternehmen mit mehr als 35 Mitarbeitern, in einigen Ländern schon ab weniger, in anderen gilt das Recht für alle Arbeitnehmer.

Wer nimmt die Mitbestimmung wahr?
Es gibt zwei Varianten: Im so genannten "monistischen" System - in Unternehmen mit Verwaltungsrat, also ohne organisatorische Trennung zwischen Vorstand und Aufsichtsrat - gibt es entweder eine gewerkschaftliche oder eine betrieblich-gesetzliche Interessensvertretung. Im "dualen" System (mit Vorstand und Aufsichtsrat) existieren beide Vertretungen nebeneinander, wobei häufig die Vertreter der Gewerkschaft mehr in der Verantwortung stehen, während die betrieblichen Vertreter meist nur informiert und konsultiert werden müssen.

Wie ist die Mitbestimmung geregelt?
Auch hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder wird die Mitbestimmung vom Gesetzgeber vorgegeben - wie zum Beispiel in Deutschland, Frankreich, Österreich oder Belgien - oder sie wird im Betrieb zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ausgehandelt. Manchmal gibt es auch beides, also eine die gesetzlichen Rechte ergänzende Vereinbarung.

Wie weit reicht die Mitbestimmung?
Die Rechte der Arbeitnehmervertreter klaffen in Europa weit auseinander: Die einen müssen nur informiert und konsultiert werden, die anderen bestimmen beispielsweise dann mit, wenn es um Personalfragen geht. Mitbestimmung kann aber auch so weit gehen, dass Arbeitnehmervertreter an unternehmerischen Entscheidungen und der Einsetzung des Managements beteiligt werden müssen.


Arbeitnehmervertretungen in der EU vergleichen
Landkarte "Arbeitnehmerrechte in Europa"


zurück

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies