hauptbühne_tab 38481

Unternehmenssteuern

Kapitaleinkommen bevorzugt

Arbeitsentgelte werden im Schnitt mit Abgaben von über 45 Prozent belastet, Kapitaleinkünfte kommen mit der Hälfte davon.


Atypische Beschäftigung

Normalarbeit auf dem Rückzug

Im Boomjahr 2010 wuchs ausschließlich die atypische Beschäftigung: Teilzeit, Leiharbeit, Minijobs. Das zeigen aktuelle Daten des WSI. mehr...

Artikel als PDF downloaden

Gleichstellung

Vorstände ein wenig weiblicher

In Deutschlands Führungsetagen kommt ein bisschen Bewegung: Sechs Frauen sind in der abgelaufenen Hauptversammlungssaison neu in die Vorstände von 75 großen börsennotierten Unternehmen aufgerückt. Trotzdem liegt der Frauenanteil bei lediglich drei Prozent. mehr...

Artikel als PDF downloaden

Alterssicherung

Einkommen: Für Rentner wird es enger

Rentnerhaushalte haben in den vergangenen Jahren real an Einkommen verloren. Das betrifft vor allem Alleinstehende. Aber auch für viele Paare im Ruhestand wird es finanziell enger, zeigt eine neue Untersuchung. mehr...

Artikel als PDF downloaden

Unternehmenssteuern

Schlupflöcher lassen sich schließen

Die öffentlichen Haushalte in Deutschland sind unterfinanziert. Das liegt vor allem daran, dass Bezieher von Unternehmens- und Vermögenseinkommen viele Möglichkeiten haben, Gewinne legal am Fiskus vorbeizuschleusen. mehr...

Artikel als PDF downloaden

Europa

Deutsche Arbeitskosten kaum gestiegen

Seit dem Start des Euro steigen die deutschen Arbeitskosten schwächer als in jedem anderen Mitgliedsland – eine Gefahr für die Stabilität des gemeinsamen Währungsraums. mehr...

Artikel als PDF downloaden

Niedriglöhne

Stetiges Wachstum am unteren Rand

22,8 Prozent der Vollzeitbeschäftigten in Deutschland bekamen 2010 einen Lohn unterhalb der Niedriglohnschwelle von 1.802 Euro. mehr...

Artikel als PDF downloaden



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden