Die Balanced Scorecard (BSC) ist ein Managementinstrument zur Unternehmenssteuerung, mit dem die Unternehmensstrategie besser umgesetzt werden soll. Darüber hinaus ist sie ein Informations- und Kommunikationsinstrument, das die Orientierung der Mitarbeiter erleichtern soll.
Die BSC umfasst ein kompaktes Kennzahlensystem und berücksichtigt auch „weiche Faktoren“ wie beispielsweise die Zufriedenheit von Mitarbeitern und Kundentreue. Damit ist die Balanced Scorecard vor allem auch für Betriebs- und Personalräte relevant.

Kurzes Infopapier der Hans-Böckler-Stiftung zu Konzept, Merkmalen und Umsetzung der Balanced Scorecard.
Download (pdf)

Grafik: Grundmodell der Balanced Scorecard

Die Balanced Scorecard in der Unternehmenspraxis
Teaser: Die Einführung der Balanced Scorecard (BSC) liegt in ihren ersten Anfängen circa 15 Jahre zurück. Ein Blick in die betriebliche Praxis soll zeigen, was sich im Laufe der Jahre verändert hat. Die Grundlage für diese Auswertung liefern sechs qualitative Interviews mit Betriebsräten, teilweise mit Vertretern der Geschäftsführung bzw. der Personalleitung.
Download (PDF)

Balanced Scorecard - Erfahrungen und Erwartungen von betrieblichen Interessenvertretungen
Die Ergebnisse dieser neuen Untersuchung deuten darauf hin, dass die Balanced Scorecard als Instrument der Unternehmenssteuerung auf der betrieblichen Ebene von Betriebsräten immer noch als ein hilfreiches Instrument gesehen wird, die Komplexität der betrieblichen Leistungserstellung auf ein überschaubares Maß an Zielen, Maßnahmen und Kennzahlen zu reduzieren. Erfahrungen und Erwartungen von betrieblichen Interessenvertretern werden in dieser Publikation diskutiert.

Download (pdf)

Mehr als Kennzahlen - Balanced Scorecard als Beteiligungschance nutzen
Unser Arbeitspapier Nr. 29 erläutert das Konzept der Balanced Scorecard, zeigt Ansatzpunkte für die Beteiligung der Interessenvertretung und gibt Betriebsräten Handlungsempfehlungen.
Download (pdf)

Was sich hinter der Balanced Scorecard verbirgt
Artikel von Susanne Gesa Müller im Magazin Mitbestimmung 7/2000, mit Betrachtung der Chancen und Risiken für die Beschäftigten.
zum Artikel

In Deutschland ist die Balanced Scorecard populär, viele Firmen haben sie inzwischen eingeführt, darunter Siemens, die Telekom, die Deutsche Bahn, die HypoVereinsbank und die Bundeswehr.

In unserem Arbeitspapier „Die Balanced Scorecard als Bestandteil der Betriebsratsarbeit“ werten Roland Abel und Manfred Wannöffel vom BIT Berufsforschungs- und Beratungsinstitut für interdisziplinäre Technikgestaltung e.V., vier Fallstudien aus: welche Konsequenzen und welchen Nutzen hat die Balanced Scorecard für die Beschäftigten, die Betriebsratsarbeit sowie die betriebliche Leistungserstellung aus Arbeitnehmerperspektive?
Download (pdf)

Weitere interessante Praxisbeispiele auf der Website www.scorecard.de

Projektorganisation und Beteiligungsvereinbarung
Konkrete Empfehlungen, wie sie in Sachen BSC praktisch vorgehen können, finden Betriebsräte im Arbeitspapier 29 der Hans-Böckler-Stiftung: Informationen zu den Beteiligungsfeldern, der eigenen Projektorganisation im Betriebsrat sowie für das Erarbeiten einer Beteiligungsvereinbarung.

Download (pdf)

Balanced Scorecard umsetzen
Dieses im Schäffer-Poeschel Verlag erschienene Buch von Horváth & Partners zeigt anschaulich, wie das Konzept der Balanced Scorecard richtig bewertet und umgesetzt werden sollte.

100 Kennzahlen der Balanced Scorecard
Das Buch von Alexander Henning richtet sich in erster Linie an Manager(innen), die ein Kennzahlensystem mit der Balanced Scorecard installieren möchten. Es enthält einen guten Überblick über die verschiedenen Kennzahlen.

Liste mit weiteren Publikationen und Aufsätzen zum Theme "Balanced Scorecard"

Balanced-Scorecard.de 
Beratung, Software, Veranstaltungen, Forum, Artikel und Literatur zu Balanced Scorecard

Conrollingportal.de 
Artikel, Literatur und Veranstaltungen

Forum Balanced Scorecard 
Aktuelle Entwicklungen und Praxisbeispiele


zurück

Kontakt

Dr. Oliver Emons
Tel.: 0211 - 7778 165
Mail an Dr. Oliver Emons senden
Praxisblätter - Wissen für Betriebs- und Aufsichtsräte

Praxisblätter - Wissen für Betriebs- und Aufsichtsräte

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies