Trendberichte

ARBEITEN 4.0 – DISKURS UND PRAXIS IN BETRIEBSVEREINBARUNGEN

Flexible Arbeitszeit, Datenschutz, Einführung von IKT, Aus- und Weiterbildung, mobiles Arbeiten sind einige aktuell wichtige Themen, wenn von Arbeiten 4.0 die Rede ist. Wir zeigen in diesem Report, dass sich betriebliche Mitbestimmung als gute Praxis in Betriebsvereinbarungen für leistungsfähige Arbeits- und Sozialbeziehungen bewährt hat. Mitbestimmung gehört an den Anfang der Gestaltung und Einführung von Technologie, nicht an das Ende, wenn negative soziale Auswirkungen nur noch gemildert werden sollen.

Anregungen zur aktuellen Debatte im Download (pdf)

Betriebliche Weiterbildung

Dieser Trendbericht geht den Entwicklungen der Weiterbildung nach, wie sie in betrieblichen Vereinbarungen sichtbar werden. Nach einer Übersicht über Entwicklungen der Weiterbildungsbeteiligung und der überbetrieblichen Regulierung durch Politik, Gesetze und Tarifverträge werden die Schwerpunkte der neueren betrieblichen Vereinbarungen dargestellt und zu 10 Trendbeobachtungen verdichtet.

Mehr Infos und Download

Höhe einer Abfindung bei Verlust des Arbeitsplatzes

Wenn Arbeitsplätze nicht zu retten sind, dann geht es meist ans Aushandeln einer Abfindung; eine sehr komplexe Angelegenheit. Die Höhe der Abfindung hängt von vielen Faktoren ab. In dieser Auswertung werden Abfindungsregelungen vorgestellt, die in Sozialplänen anlässlich von Betriebsänderungen zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber ausgehandelt werden mussten.

Mehr Infos und Download

Betriebsvereinbarungen zu Skill-Datenbanken

Im folgenden Trendbericht werden die methodischen, organisatorischen und datenschutzrechtlichen Probleme im Zusammenhang mit dem Betrieb von Skill-Datenbanken näher untersucht. Gleichzeitig werden 9 Betriebsvereinbarungen zur Einführung und zum Einsatz von Skill-Datenbanken ausgewertet. Nach einem kritischen Fazit werden – als Hilfestellung für Betriebsräte – einige Gestaltungsmöglichkeiten für Betriebsvereinbarungen zu Skill-Datenbanken erörtert.

mehr Infos und Download

Vorgezogener Ruhestand: Altersteilzeit und Lebensarbeitszeitkonten

Bis vor wenigen Jahren konnte man in den vorgezogenen Ruhestand gehen über Altersteilzeit im Blockmodell. Den staatlichen Zuschuss hierfür gibt es seit 2009 nicht mehr, in Tarifverträgen und betrieblichen Vereinbarungen wird Altersteilzeit jedoch weiterhin vereinbart. Aber auch andere Modelle werden diskutiert, z. B. Lebensarbeitszeitkonten sind eine Variante, allerdings meist ausschließlich von Beschäftigten finanziert.

mehr Infos und Download

Dienstvereinbarungen über E-Government

E-Government bedeutet eine tief greifende Modernisierung der öffentlichen Verwaltung. Geschäftsprozesse und Dienstleistungen werden standardisiert, über elektronische Medien erbracht und zugänglich gemacht. In diesem Trendbericht werden zentrale Regelungsbedarfe der Einführung von E-Government diskutiert sowie konkrete Regelungsvorschläge vorgestellt. mehr ...

Prämiensysteme für Verbesserungsvorschläge mit rechenbarem Nutzen

Geldprämien sind Anreiz und Motivation, um gute Ideen zur Verbesserung von Arbeitsprozessen, technischen Systemen und Produkten zu entwickeln. Aber was ist eine angemessene Prämie für diese Leistung? mehr ...

Zeichen setzen für partnerschaftliches Verhalten, gegen Mobbing und Diskriminierung

Betriebs- und Dienstvereinbarungen, die sich gegen Benachteiligungen richten, gegen Fremdenfeindlichkeit, gegen Mobbing und Diskriminierung, schaffen Rahmenbedingungen und Verfahrensweisen, um vorzubeugen oder konkrete Vorfälle bearbeiten zu können. Potenziellen Opfern wird Unterstützung signalisiert. Man bezieht deutlich Position. Wir haben verschiedene Auswertungen zu diesen Themenbereichen, die im Trendbericht erläutert werden. mehr ...

Diskriminierungsfreie Betriebs- und Dienstvereinbarungen

Ist die Betriebs- oder Dienstvereinbarung diskriminierungsfrei nach den Maßstäben des AGG? Wie müsste sie gestaltet sein, um Beschäftigte nicht zu benachteiligen? Dieser und weiteren Fragen gehen wir in der Reihe Hintergrundwissen zum Thema diskriminierungsfreie Betriebs- und Dienstvereinbarungen nach. mehr ...

Wie bewerten Personalmanager Betriebsvereinbarungen?

Betriebsvereinbarungen sollten Tarifverträge ergänzen. Dieses Plädoyer ergibt sich aus einer Umfrage unter 1000 Personalmanagern. Die Mehrheit befürwortet das heutige System der Flächentarifverträge. mehr ...

"Verbetrieblichung" in der Wahrnehmung von Betriebsräten und Personalverantwortlichen

Zunehmend werden Sachverhalte, die bisher in Tarifverträgen geregelt wurden, auf betrieblicher Ebene vereinbart - mit massiven Folgen für die Politik der Tarifparteien. Das Projekt befragt Betriebsräte und Personalverantwortliche zu ihrer Praxis. mehr ...

Kontakt

Telefonische Anfragen: 0211-7778-288 oder -167
E-Mail
betriebsvereinbarung [at] boeckler.de
X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies