Stimmen zur Mitbestimmung

Wie Politiker, Forscher und Unternehmer die Mitbestimmung sehen.


Angela Merkel, Bundeskanzlerin:
"Ich bin der Meinung, dass wir bei der Mitbestimmung nichts ändern werden (...)"
Rede auf dem Gewerkschaftskongress der IGBCE am 14.10.2009 in Hannover
"Ein nicht wegzudenkender Teil unserer sozialen Marktwirtschaft"
Rede anlässlich der Jubiläumsveranstaltung "30 Jahre Mitbestimmungsgesetz" am 30.08.2006 in Berlin

Horst Köhler, ehemaliger Bundespräsident:
"Die betriebliche Mitsprache der Arbeitnehmer und die Mitbestimmung sind also nicht eine wohltätige Einrichtung der gar ein Hemmschuh für die Konkurrenzfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Sie sind im Gegenteil (...) ein Produktions- und Innovationsfaktor ersten Ranges und einer der großen Vorteile der hiesigen Wirtschaftskultur auch in der Zukunft." 
Rede anlässlich der Veranstaltung "60 Jahre DGB" am 5.10.2009 in Berlin.

Frank-Walter Steinmeier, SPD-Fraktionsvorsitzender im Bundestag:
"Wir haben erlebt, wie wichtig die Mitbestimmung ist, um in den Unternehmen die Wucht des Wirtschaftseinbruchs abzufangen. Daraus müssen wir für die Zukunft lernen: Ich unterstütze mit großem Nachdruck die Forderung (...) nach mehr Gerechtigkeit und mehr Mitbestimmung."
Rede zum IG Metall Aktionstag am 4.9.2009 in Frankfurt am Main.

Kurt Beck, ehemaliger SPD-Vorsitzender, Ministerpäsident Rheinland-Pfalz:
"Unsere Mitbestimmung ist ein echter Standortvorteil!"
Beitrag in der Bild-Zeitung vom 30.08.2006

Guido Westerwelle, ehemaliger FDP-Vorsitzender, Bundesaußenminister:
"Wir wollen hin zu einer Drittelparität."
Rede beim Dreikönigstreffen der FDP am 06.01.2005 in Stuttgart

Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und Dr. Margot Käßmann:
"Gerade in diesen kritischen Zeiten muss die Mitbestimmung wahrgenommen und damit die Rechte der Beschäftigten gestärkt werden. (...) Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Betriebsräten und Unternehmensleitung trägt vielfach dazu bei, Konflikte zu lösen, sozialverträgliche Auswege aus Krisen zu finden und gemeinsam am nachhaltigen Unternehmenserfolg zu arbeiten."
Gemeinsamer Aufruf zur Beteiligung an den Betriebsratswahlen 2010 vom 21.01.2010

Utz Claassen, ehemaliger Vorstandsvorsitzender EnBW:
"Die Mitbestimmung ist ein positiver Standortfaktor am Investitionsstandort Deutschland."
Buch "Mut zur Wahrheit: Wie wir Deutschland sanieren können" erschienen März 2007.

Jürgen Schrempp, ehemaliger Vorstandsvorsitzender DaimlerChrysler:
Ich habe "alles in allem mit der Mitbestimmung sehr gute Erfahrungen gemacht."
Interview im Magazin Stern vom 20.10.2004

Hans-Werner Sinn, Präsident des Münchner Ifo-Instituts:
"Mitbestimmung in Form von Aufsichtsratssitzen kann Vorteile haben, weil die Interessengegensätze mit den Arbeitnehmern nicht auf der Straße ausgetragen werden müssen."
Welt am Sonntag vom 31.10.2004

Edward Lazear, Stanford-Ökonom und Träger des IZA-Preises für Arbeitsökonomie:
"Das deutsche System der Mitbestimmung hat sich hervorragend bewährt und führt zur innerbetrieblichen Leistungssteigerung. Wer dieses Prinzip in Frage stellt, riskiert Produktivitätsverluste der deutschen Wirtschaft."
Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 26.10.2004

Kurt Biedenkopf, Wolfgang Streeck und Hellmut Wissmann, Biedenkopf-Kommission
"Nach Ansicht der wissenschaftlichen Mitglieder ist sowohl die betriebliche Mitbestimmung als auch die Mitbestimmung der Arbeitnehmer im Aufsichtsrat gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten ihrem Auftrag gerecht geworden, ein wirksames Instrumentarium zum Ausgleich unterschiedlicher Interessen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern zur Verfügung zu stellen. Der kooperative Ansatz der Mitbestimmung hat nicht nur positive Auswirkungen auf die Motivation und das Verantwortungsbewusstsein der Arbeitnehmer, sondern durch seinen Beitrag zum Erhalt des sozialen Friedens auch bedeutende gesellschaftspolitische Auswirkungen. Unternehmen können und sollten sich die Produktivität der Kooperation im Wettbewerb nutzbar machen."
Gutachten Biedenkopf-Kommission, Dezember 2006

Weitere Zitatesammlung Pro Mitbestimmung (pdf)


zurück

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies