Magazin Mitbestimmung Heft 06/2008

Arbeiten in der Gesundheitsbranche

Editorial

"Wir können nicht mehr alle Patienten füttern",

Artikel als PDF downloaden

Missglückte Operation

KRANKENHAUS-PRIVATISIERUNG Die politischen Wunderheiler der Stadt Hamburg wollten aus dem öffentlichen Krankenhausverbund LBK ein profitables Unternehmen machen - mit katastrophalem Ergebnis. mehr...

INTERVIEW 'Bei der Arbeitsbelastung ist die Kante erreicht.'

Ellen Paschke vom ver.di-Bundesvorstand über die Personaleinsparungen im Gesundheitssektor, das Verhältnis der verschiedenen Berufsgruppen und die Zweiklassen-Medizin in Deutschland.

Artikel als PDF downloaden

Achillesferse einer Zukunftsbranche

GESUNDHEITSWIRTSCHAFT Der Gesundheitssektor wird in den nächsten Jahren enorm wachsen, sagen Experten voraus. Doch Fachkräftemangel und schlechte Arbeitsbedingungen könnten die allseits gehegten Hoffnungen untergraben. mehr...

Unter Privatisierungsdruck

KRANKENHÄUSER In keinem anderen Land sind in den letzten Jahren so viele Krankenhäuser privatisiert worden wie in Deutschland - mit weit reichenden Konsequenzen für Beschäftigte und Patienten.

Artikel als PDF downloaden

Solidarität als Ausnahmetatbestand

EU-GESUNDHEITSPOLITIK Die Europäische Union und der EuGH wirken auf die Gesundheitssysteme der Mitgliedstaaten ein. Das hat Folgen: Eine Gesundheitspolitik, die nicht marktförmig agiert, muss sich rechtfertigen. mehr...

Familienunternehmen brauchen Leitfiguren

BETRIEBE Vielfach machen Betriebe viel Wind um ihre vermeintliche Familienfreundlichkeit, tatsächlich tun sie das Gegenteil, wenn sie die Arbeitszeiten ständig verlängern. Die WestLB zeigt, dass es auch anders geht. mehr...

INTERVIEW 'Ohne Gewerkschaften sieht eine Gesellschaft anders aus'

US-Ökonom Paul Krugman über eine Politik, die Ungleichheit salonfähig gemacht hat. mehr...

Artikel als PDF downloaden

Trommler für das Soziale

SOZIALWAHLEN Hans Eberhard Urbaniak, ein politisches und gewerkschaftliches Urgestein, wirbt als "Bundeswahlbeauftragter für die Sozialversicherungswahlen" dafür, sich an den Wahlen zu beteiligen. Ein Porträt. mehr...

Gegengewicht zu den Multis

EUROPÄISCHE GENOSSENSCHAFTEN Die "cooperative" hat nun eine einheitliche Rechtsform inklusive Arbeitnehmerbeteiligung erhalten. Doch schon wird das Genossenschaftsprinzip in Frage gestellt. mehr...

Variation und Bewegung

STIPENDIATEN Acht Künstlerinnen, seit den 70er Jahren von der Hans-Böckler-Stiftung gefördert, stellen ihre Arbeiten in Düsseldorf aus.

Artikel als PDF downloaden



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden