Dr. Veronika Dehnen

Referatsleitung


Abteilung:

Studienförderung

Referat:

Referat V: Studienförderung

Arbeitsschwerpunkte:

Politik- und Sozialwissenschaften; Stipentiat*innengruppen Darmstadt, Frankfurt/M, Kassel, Marburg

Telefon:

0211 - 7778 158

E-Mail:

Mail an Dr. Veronika Dehnen senden

2001 bis 2007: Studium der Sozialwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum (Diplom Soz.-Wiss.) mit Auslandsaufenthalt an der Universität Kingston upon Hull, England

Seit Oktober 2007: Leiterin des Studienförderungsreferats F

Januar 2008 bis Juni 2013: Promotion an der Fakultät für Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum (Dr. rer. soc.)

November 2010 bis Mai 2011: Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin, Lehrstuhl für Soziologie / Organisation, Migration, Mitbestimmung; Ruhr-Universität Bochum

Veronika Dehnen (2014):
Grenzüberschreitende Verhandlungen. Wie Akteursdynamiken und institutionelle Umwelten Internationale Rahmenvereinbarungen beeinflussen. Frankfurt / New York: Campus. (Dissertation)

Veronika Dehnen; Ludger Pries (2014):
International Framework Agreements as a thread in the texture of transnational labour regulation. In: European Journal of Industrial Relations; online first: doi:10.1177/0959680113519187.

Veronika Dehnen (2013):
Transnational Alliances for Negotiating International Framework Agreements: Power relations and bargaining processes between Global Union Federations and European Works Councils. In: British Journal of Industrial Relations, Vol. 51, No. 3, pp. 577-600.

Veronika Dehnen (2010)
Die Einbindung von mittel- und osteuropäischen Standorten in die Arbeit von Europäischen Betriebsräten. – Interessensausgleich zwischen EBR-Mitgliedern am Beispiel General Motors Europe. In: Industrielle Beziehungen, Vol. 17, No. 2, pp. 147-169.

Martin Bartmann; Veronika Dehnen (2010):
Cooperation versus competition. Union and works council strategies in the Delta site-selection process at General Motors Europe. In: Hertwig, M.; Pries, L.; Rampeltshammer, L. (Hrsg): European Works Councils in complementing perspectives. Brüssel: ETUI. Pp. 301-330.

 


Zurück

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden