Böckler Impuls Ausgabe 18/2018

Trends und Nachrichten

Einkommen

Geschlechterlücke bleibt

Wenn sich die Karrierewünsche im Jahr 2000 geborener Mädchen erfüllen, wird  ihr Lohn mit 30 Jahren knapp ein Drittel unter dem der Männer des gleichen Jahrgangs liegen. Dies prognostizieren Forscher von der London School of Economics in einem Arbeitspapier des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA). Hauptgrund: Zwar dringen Mädchen langsam in einige Männerdomänen am Arbeitsmarkt vor; bei den Jungen sei hingegen keine Öffnung gegenüber Frauenberufen festzustellen, sondern ein im Vergleich zu früheren Generationen gestiegener Ehrgeiz, hochbezahlte Jobs zu bekommen.

IZA, Nov. 2018 

 

{literal} {/literal}