Böckler Impuls Ausgabe 08/2018

Betriebsräte

Mitbestimmung qualifiziert

Um mit der Digitalisierung Schritt zu halten, müssen Beschäftigte sich weiterbilden. Dabei helfen Betriebsräte.

Dass mitbestimmte Firmen im Schnitt mehr für die Weiterbildung ihrer Belegschaft tun, ist laut einer aktuellen Überblicksstudie empirisch gut dokumentiert. Unter anderem hat Jens Stegmaier vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 2012 eine einschlägige Untersuchung veröffentlicht. Demnach bieten mitbestimmte Betriebe in der Privatwirtschaft zu 88,5 Prozent Weiterbildung an, ohne Mitbestimmung nur zu 58,5 Prozent. Die Teilnahmequote der Beschäftigten beträgt mit Betriebsrat 25,3 Prozent, ohne 20,5 Prozent. Ein signifikant positiver Effekt ergibt sich auch dann, wenn Faktoren wie Ausrüstungsinvestitionen, die Qualifikationsstruktur oder der Anteil der Teilzeitbeschäftigten herausgerechnet werden. Stegmaiers Erklärung: Mitbestimmung trage zu mehr Kommunikation und Vertrauen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern bei und senke die Personalfluktuation. Das mache es aus Unternehmenssicht attraktiver, in das Können der Mitarbeiter zu investieren.

Der Hannoveraner Ökonom Olaf Hübler hat 2003 den empirischen Nachweis geführt, dass mitbestimmte Betriebe ihre Beschäftigten häufiger weiterbilden. Er führt das darauf zurück, dass Weiterbildung die Arbeitsplatzsicherheit sowie die Chance auf höhere Löhne erhöht – und Betriebsräte sich für die Interessen der Beschäftigten einsetzen. 

Knut Gerlach, ebenfalls Professor an der Universität Hannover, und Uwe Jirjahn sind 2001 zum gleichen Ergebnis gekommen. Als mögliche Gründe nennen sie neben den Interessen der Beschäftigten die höhere Kooperationsbereitschaft und Beschäftigungsstabilität in mitbestimmten Betrieben.

Quelle

Uwe Jirjahn, Stephen C. Smith: Nonunion Employee Representation: Theory and the German Experience with Mandated Works Councils, IZA Discussion Paper Nr. 11 066, Oktober 2017

Knut Gerlach, Uwe Jirjahn: Employer Provided Further Training, Schmollers Jahrbuch 2/2001

Olaf Hübler: Zum Einfluss des Betriebsrats in mittelgroßen Unternehmen auf Investitionen, Löhne, Produktivität und Renten, in: Nils Goldschmidt (Hg.): Wunderbare Wirtschaftswelt, Baden-Baden, 2003

Jens Stegmaier: Effects of Works Councils on Firm-Provided Further Training in Germany, British Journal of Industrial Relations 4/2012