WSI-Mitteilungen Ausgabe 02/2018

Thorsten Schulten, WSI-Tarifarchiv

Tarifpolitischer Jahresbericht 2017: Gedämpfte Reallohnzuwächse


Die WSI-Mitteilungen sind über den Nomos-Verlag erhältlich.

WSI-Mitteilungen 2/2018, Seiten 132-139

Zusammenfassung

Der aktuelle jährliche Tarifbericht des WSI-Tarifarchives umfasst eine ausführliche Analyse der Tarifrunde 2017 mit einem Überblick über Forderungen und Abschlüsse sowie eine Kalkulation der jährlichen Tarifsteigerungen. Im Durchschnitt stiegen die Tariflöhne im Jahr 2017 nominal um 2,4 %. Angesichts einer Inflationsrate von 1,8 % entspricht dies einem nur geringen Reallohnzuwachs von 0,6 %. Die DGB-Mitgliedsgewerkschaften schlossen 2017 insgesamt für rund 8,7 Mio. Beschäftigte neue Verträge ab. Zugleich traten für weitere 10,5 Mio. Beschäftigte Lohnerhöhungen in Kraft traten, die bereits 2016 oder früher vereinbart worden sind. Angesicht der guten ökonomischen Rahmenbedingungen werden für das Tarifjahr 2018 deutlich expansivere Lohnabschlüsse erwartet.

Abstract

The German Collective Bargaining Round 2017: Subdued increase in real wages
The current annual collective bargaining report of the WSI Collective Agreement Archive contains a comprehensive analysis of the 2017 bargaining round and gives an overview of the demands and results as well as a calculation of the annual wage increases. In 2017 collectively agreed wages grew on average 2.4 % in nominal terms. As the inflation rate was 1.8 % there was only a small 0.6 % increase in real wages. In 2017 the DGB affiliated trade unions concluded new agreements for about 8.7 million employees. At the same time a further 10.7 million employees received wage increases on the basis of collective agreements which were concluded in 2016 or even earlier. In the light of the positive economic framework conditions, more expansive wage deals are expected in 2018. 


zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe
zurück

Login für Abonnenten

wsim_feature_abo

Jahresabo inklusive Online-Zugriff auf alle Jahrgänge

wsim_feature_autoren

Informationen zur Länge und Gestaltung von Manuskripten

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies