Debatten um Reform und Perspektiven der Mitbestimmung

Die Diskussionen um Erneuerung und Perspektiven von betrieblicher und Unternehmensmitbestimmung sind in Deutschland sehr vielfältig und werden zu unterschiedlichen Zeiten jeweils neu aufgerollt. Aktuelle Debatten aus deutscher Sicht: Die Rolle der Mitbestimmung für eine gute Unternehmensführung und Corporate Governance, Umgehung und Vermeidung von Unternehmensmitbestimmung u.a. durch die Wahl der Rechtsform, Erosionsprozesse sowie der Wettbewerb der Rechtsordnungen in der EU, siehe auch Mitbestimmung in Europa, ...

Unternehmensmitbestimmung und Corporate Governance, Vermeidungs- und Erosionstendenzen

Die jüngere Debatte um die Reform und Perspektive der Mitbestimmung

Mitbestimmung und Unternehmensverantwortung

Mitbestimmung und Wirtschaftsdemokratie



Bayer, Walter: Die Erosion der deutschen Mitbestimmung, NJW 27/2016, S. 1930-1936.

Gietzen, Nicole: Unternehmensmitbestimmung, Corporate Governance und der Deutsche Corporate Governance Kodex, Tübingen 2013.

Höpner, Martin/ Waclawczyk, Maximilian: Opportunismus oder Ungewissheit? Mitbestimmte Unternehmen zwischen Klassenkampf und „Spielarten des Kapitalismus“, MPIfG Discussion Paper 12/1, Max Planck Institut für Gesellschaftsforschung 2012. Download (pdf)

Jacobsen, Juliane: Vereinbarungen über Mitbestimmungsfragen im Konzern, Baden–Baden 2014.

Krause, Rüdiger/ Mulder, Bernhard Johann: Mitbestimmung mit EU–Recht vereinbar. Juristische Kommentierungen zu den Schlussanträgen des Generalanwalts im Verfahren Erzberger/TUI, Mitbestimmungsreport, Nr. 34. Düsseldorf 2017.

Krolop, Ines: Mitbestimmungsvereinbarungen im grenzüberschreitenden Konzern, Berlin 2010.

Maier, Moritz: Die Übertragbarkeit der Mitbestimmungsvereinbarung gem. § 21 SEBG auf Konzernsachverhalte, Tübingen 2016.

Mitbestimmungsrecht: Mitbestimmungsgesetz, Montan–Mitbestimmung, Drittelbeteiligungsgesetz, Mitbestimmung auf europäischer Ebene: Kommentar, München 2017.

Nagel, Bernhard/ Freis, Gerhild/ Kleinsorge, Georg: Beteiligung der Arbeitnehmer im Unternehmen auf der Grundlage des europäischen Rechts. Kommentar, 2. Aufl., Berlin 2010.

Nienerza, Michael: Unternehmerische Mitbestimmung in grenzüberschreitenden Konzernen, Köln 2005.

Ocak, Onur: Die zivilgesellschaftliche Unternehmensmitbestimmung und ihre verfassungs– und europarechtliche Bewertung, Baden-Baden 2016.

Rein, Stefan Hermann: Mitbestimmungsfragen beim grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnis im Konzern: das internationale Betriebsverfassungsrecht und der Betrieb im formellen sowie im materiellen Sinne, Baden-Baden 2012.

Roßmann, Nina: Unternehmensmitbestimmung und grenzüberschreitende Verschmelzungen in der Europäischen Union, Hamburg 2011.

Sick, Sebastian: Unternehmensmitbestimmung für ausländische Gesellschaften-Inkonsistenzen beheben! Stellungnahme zu den Anträgen der BT-Fraktion der SPD und der BT-Fraktion Die Linke zur Unternehmensmitbestimmung, GmbHRundschau 22/2011, S. 1196-1200.

Sick, Sebastian: Rückenwind für die Mitbestimmung durch den EuGH, WPg – Die Wirtschaftsprüfung 2/2018, S. 121-124

Spindler, Gerald: Unternehmensinteresse als Leitlinie des Vorstandshandelns – Berücksichtigung von Arbeitnehmerinteressen und Shareholder Value, Hans-Böckler-Stiftung Düsseldorf 2008, Download (pdf)

Stellungnahme der Hans-Böckler-Stiftung zum Grünbuch der Europäischen Kommission vom 5. April 2011:  „Europäischer Corporate Governance-Rahmen“, Düsseldorf, 14. Juli 2011, Download (pdf)

Bisher wurden durch die Regierung und Wirtschaftsverbände mehrere sogenannte Mitbestimmungskommissionen installiert, die über Reform und Zukunft der Mitbestimmung berieten. Darunter sind die Mitbestimmungskommission von 1970 (Biedenkopf I), 1998 (Böckler/Bertelsmann) und 2004 (Biedenkopf II) zu nennen. Aufgeführt sind die Kommissionsberichte, Stellungsnahmen und die wissenschaftliche Literatur zur Reformdebatte seit 2000.

 

BDA/ BDI: Mitbestimmung modernisieren. Bericht der Kommission Mitbestimmung, Berlin 2004.

Bertelsmann–Stiftung/ Hans–Böckler–Stiftung (Hrsg.): Mitbestimmung und neue Unternehmenskulturen – Bilanz und Perspektiven. Bericht der Kommission Mitbestimmung, Gütersloh 1998.

Deppe, Frank: Kritik der Mitbestimmung: Partnerschaft oder Klassenkampf?, Frankfurt a.M. 2015.

DGB (Hrsg.): Mitbestimmung – ein Gewinn für Deutschland und Europa: Die ökonomische Wirkung der Mitbestimmung in theoretischer und empirischer Betrachtung, Berlin 2005.

DGB Bundesvorstand: Offensive Mitbestimmung: Vorschläge zur Weiterentwicklung der Mitbestimmung; Beschluss des DGB–Bundesvorstandes vom 12. Juli 2016.

DGB–Bundesvorstand: Betriebsverfassung im 21. Jahrhundert – Rechtspolitische Empfehlungen zur Mitbestimmung im Betrieb, Berlin 2009.

Greifenstein, Ralph: Perspektiven der Unternehmensmitbestimmung in Deutschland : ungerechtfertigter Stillstand auf der politischen Baustelle?, Bonn 2011.

Hans-Böckler-Stiftung: Ergebnisse der „Biedenkopfkommission“ - Regierungskommission zur Modernisierung  der deutschen Unternehmensmitbestimmung. Eine Zusammenfassung der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf 2007. Download (pdf)

Hexel, Dietmar (Hrsg.): Never change a winning system. Erfolg durch Mitbestimmung, Marburg 2009.

Hexel, Dietmar/Seyboth, Marie (2004): Stellungnahme des DGB Bundesvorstandes, Abt. Mitbestimmung und Rechtspolitik zu dem Bericht der Kommission Mitbestimmung von BDA und BDI, Berlin 2004.

Klitzke, Udo/ Betz, Heinrich/ Möreke, Mathias (Hrsg.): Vom Klassenkampf zum Co–Management? Perspektiven gewerkschaftlicher Betriebspolitik, Hamburg 2000.

Kommission zur Modernisierung der deutschen Unternehmensmitbestimmung: Bericht der wissenschaftlichen Mitglieder der Kommission, o. Ort 2006.

Kommission zur Modernisierung der deutschen Unternehmensmitbestimmung: Bericht der wissenschaftlichen Mitglieder der Kommission mit Stellungnahmen der Vertreter der Unternehmen und der Vertreter der Arbeitnehmer, o. Ort 2006.

Lorenz, Frank/ Schneider, Günter (Hrsg.): Raus aus der Krise! Mitbestimmung neu denken. Handlungsoptionen für betriebliche und gewerkschaftliche Interessenvertretungen, Hamburg 2009.

Meinert, Sascha/ Stetten, Shiva von/ Ehrenstein, Irene/ Emons, Oliver / Frerichs, Melanie/ Kluge, Norbert/ Lammert, Ute/ Stollt, Michael: Mitbestimmung im Jahr 2035 –Vier Szenarien. Einladung zur Diskussion über die Zukunft der Mitbestimmung, Düsseldorf 2015.

Thielen, Michael/ Zimmer, Matthias (Hrsg.): Die Zukunft der Arbeit: Christlich–soziale Perspektiven, Paderborn 2013.

Mitbestimmung im Unternehmen: Bericht der Sachverständigenkommission zur Auswertung der bisherigen Erfahrungen bei der Mitbestimmung, Stuttgart 1970.

Nutzinger, Hans G. (Hrsg.): Perspektiven der Mitbestimmung. Historische Erfahrungen und moderne Entwicklungen vor europäischem und globalem Hintergrund, Marburg 1999.

Sauer, Dieter: „Humanisierung der Arbeit“ – eine aktuelle Reformperspektive? Neue Bedingungen von Arbeitspolitik, Bonn 2007.

Schweiger, Gottfried/ Brandl, Bernd (Hrsg.): Der Kampf um Arbeit. Dimensionen und Perspektiven, Wiesbaden 2010.

Seyboth, Marie: AuR 2007, 15ff. zur Biedenkopfkommission

Wannöffel, Manfred: »Entscheidend ist im Betrieb«. Qualifizierte Mitbestimmung als Herausforderung für Gewerkschaften und Politik, Bonn 2008.

Zugehöhr, Rainer: Die Zukunft des rheinischen Kapitalismus: Unternehmen zwischen Kapitalmarkt und Mitbestimmung, Opladen 2003.

Aufgeführt sind Studien, die gute Unternehmensführung thematisieren, Einfluss neuer Ansätze der Unternehmenskultur auf die Mitbestimmung untersuchen.

 

Beile, Judith/ Feuchte, Beate/ Homann, Birte: Corporate Responsibility (CSR) und Mitbestimmung. Fünf Unternehmensbeispiele, Düsseldorf 2010.

Bley, Nikolaus/ Hartmann, Veit/ Orians, Wolfgang: CSR aus Sicht der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Ein Handbuch, Acht und Weinheim 2015.

Brandl, Sebastian: Deutsches Modell" oder globalisiertes Arrangement? Transformation industrieller Beziehungen und soziale Nachhaltigkeit, Berlin 2006.

Conchon, Aline: Employee Representation in Corporate Governance. Part of the Economic or the Social Sphere? ETUI Working Paper, Brüssel 2011.

Feuchte, Beate: Unternehmensmitbestimmung und freiwillige Unternehmensverantwortung (CSR), in: Ulshhöfer, Gotlind/ Feuchte, Beate (Hrsg.): Finanzmarktakteure und Corporate Social Responsibility. Ordnungspolitik, Transparenz, Anlagestrategien, Wiesbaden 2011, S. 85–100.

Dingeldey, Irene/ Holtrup, André/ Warsewa, Günter (Hrsg.): Wandel der Governance der Erwerbsarbeit, Wiesbaden 2015.

Hexel, Dietmar (Hrsg.): Corporate Social Responsibility (CSR) – neue Handlungsfelder für Arbeitnehmervertretungen. Dokumentation des Workshops des DGB in Kooperation mit der Hans–Böckler–Stiftung, Berlin 2005.

Mutz, Gerd/ Egbringhoff, Julia: Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Die Rolle der Arbeitnehmervertretung, Berlin und München 2006.

Vitols, Katrin: Nachhaltigkeit? Unternehmensverantwortung? Mitbestimmung, Ein Literaturbericht zur Debatte über CSR, Berlin 2011.

Vitols, Siguert/ Kluge, Norbert (Hrsg.): The Sustainable Company. A New Approach to Corporate Governance, Brüssel 2014

Zimpelmann, Beate/ Wassermann, Dirk: Mitbestimmung und Nachhaltigkeit –Widerspruch oder Chance? eine empirische Untersuchung in deutschen Großunternehmen, Berlin 2012.

Diese Literatur diskutiert Formen und Alternativen, die über die bisherige Praxis der betrieblichen und Unternehmensmitbestimmung hinausreichen.

 

Demirovic, Alex: Demokratie in der Wirtschaft. Positionen, Probleme, Perspektiven, Münster 2007.

Demirovic, Alex: Demokratie, Wirtschaftsdemokratie und Mitbestimmung, in: Bontrup, Heinz–J./ Müller, Julia/ Demirovic, Alex/ Huffschmid, Jörg/ Schumann, Michael (Hrsg.): Wirtschaftsdemokratie. Alternative zum Shareholder–Kapitalismus. Hamburg 2006, S. 54–92.

Hörisch, Felix: Mehr Demokratie wagen – auch in der Wirtschaft. Die Weiterentwicklung der Unternehmensmitbestimmung in Zeiten der Finanz– und Wirtschaftskrise. Abteilung Wirtschafts– und Sozialpolitik der Friedrich–Ebert–Stiftung, Bonn 2010.

Martens, Helmut/ Peter, Gerd (Hrsg.): Mitbestimmung und Demokratisierung. Stand und Perspektiven der Forschung, Wiesbaden 1989.

Müller–Jentsch, Walther: Arbeit und Bürgerstatus. Studien zur sozialen und industriellen Demokratie, Wiesbaden 2008.

Seifert, Hartmut (Hrsg.): Betriebliche Bündnisse für Arbeit. Rahmenbedingungen – Praxiserfahrungen – Zukunftsperspektiven, Berlin 2002.

Schroeder, Wolfgang/ Bogedan, Claudia (Hrsg.): Gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert. Bausteine einer sozialen Arbeitsgesellschaft, Baden–Baden 2015.

Vilmar, Fritz: Wirtschaftsdemokratie – Zielbegriff einer alternativen Wirtschaftspolitik. Kritische Bilanz und Aktivität nach 40 Jahren, Bremen 2006.

Wetzel, Detlef (Hrsg.): Beteiligen und Mitbestimmen. Für eine lebendige Demokratie in Wirtschaft und Gesellschaft, Hamburg 2015.

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden