Aufsichtsorgane in Kreditinstituten

Ruhwedel, Peter

Aufgaben, Anforderungen und Arbeitsweise. Reihe: Mitbestimmungspraxis, Nr. 21.
Düsseldorf:  2019, ISSN: 2366-0449. 28 Seiten


Download

Kurzbeschreibung:


Die Folgen der Digitalisierung, der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank und das Entstehen neuer Wettbewerber im Bereich der sogenannten Fintechs (Sammelbegriff für Unternehmen, die Bankdienstleistungen auf Basis moderner Technologien anbieten) erfordern Anpassungen in den Geschäftsmodellen der Institute, die auch die inhaltlichen Anforderungen an Aufsichtsräte deutlich verändern. Gleichzeitig stehen Aufsichtsratsmitglieder zunehmend vor dem Problem, mit einer umfangreichen Regelungsdichte und -komplexität konfrontiert zu sein, die erhebliche Auswirkungen auf die Zusammensetzung und die Arbeitsweise der Gremien hat. Dabei haben der Gesetzgeber und die Aufsichtsbehörden in vielen Bereichen regulatorisches Neuland betreten, so dass zum Teil Interpretationsspielräume bei der Anwendung der neuen Regelungen bestehen. Darüber hinaus beginnen die Aufsichtsbehörden die Zusammensetzung und Arbeitsweise der Verwaltungs- und Aufsichtsorgane immer stärker zu hinterfragen und fordern bei erkennbaren Defiziten Änderungen ein.In der vorliegenden Schrift werden daher die wesentlichen Anforderungen an die Zusammensetzung von Verwaltungs- und Aufsichtsorganen in Kreditinstituten sowie aktuelle regulatorische Entwicklungen erläutert und ihre Auswirkungen auf die Tätigkeit der Gremien aufgezeigt. Dies umfasst auch aktuelle regulatorische Entwicklungen der europäischen Aufsichtsbehörden, die zu einer weiteren Verschärfung der Anforderungen an die Mitglieder von Aufsichtsorganen führen werden.



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden