Vorsitzende der Kommission

Der Vorsitz der Kommission besteht aus einem "Duo": Reiner Hoffmann, der Vorsitzende des DGB und der Hans-Böckler-Stiftung, und die Soziologin Prof. Dr. Kerstin Jürgens (Universität Kassel) leiten sie gemeinsam. Sie repräsentieren in dieser Konstellation ein wichtiges Merkmal der gesamten Kommission: die große Bedeutung, die der Dialog zwischen Forschung und betrieblicher Praxis für deren Arbeit hat.
Teaserbild

Reiner Hoffmann

Jahrgang 1955, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und Vorsitzender des Vorstands der Hans-Böckler-Stiftung

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Prof. Dr. Kerstin Jürgens

Jahrgang 1970, Leitung des Fachgebiets Mikrosoziologie an der Universität Kassel

Statement zur Arbeit der Zukunft

Kommission

Teaserbild

Prof. Jutta Allmendinger, Ph.D.

Jahrgang 1956, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) und Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität Berlin

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Ansgar Baums

Jahrgang 1976, Head of Government Relations EMEA und Leiter der Geschäftsstelle Berlin, HP

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Christiane Benner

Jahrgang 1968, Zweite Vorsitzende der IG Metall (IGM)

Teaserbild

Prof. Dr. Andreas Boes

Jahrgang 1959, Mitglied des Vorstands des Instituts für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. ISF München und außerplanmäßiger Professor an der TU Darmstadt

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Dr. Julia Borggräfe

Jahrgang 1974, Head of HR & Corporate Governance Messe Berlin und Partnerin autenticon – consulting in context

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Prof. Dr. Gerhard Bosch

Jahrgang 1947, Geschäftsführender Direktor des Instituts Arbeit und Qualifikation IAQ, Universität Duisburg-Essen

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Monika Brandl

Jahrgang 1952, Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates und Mitglied des Aufsichtsrats; Mitglied im KBR und EBR der Deutschen Telekom AG und ehrenamtliche Vorsitzende des ver.di-Gewerkschaftsrats

Teaserbild

Oliver Burkhard

Jahrgang 1972, Personalvorstand und Arbeitsdirektor, ThyssenKrupp AG

Statement zur Arbeit der Zukunft

Wolfgang Daniel

Jahrgang 1957, Stellvertretender Betriebsratsvorsitzender und Mitglied des Aufsichtsrats,
BASF SE

Teaserbild

Alfred Geißler

Jahrgang 1957, Mitglied der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor, STEAG GmbH

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Ralf Giesen

Jahrgang 1963, Mitglied der Geschäftsführung Vivawest GmbH und Vivawest Wohnen GmbH

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Edeltraud Glänzer

Jahrgang 1955, Stellvertretende Vorsitzende der IG BCE (Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie)

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Prof. Dr. Anke Hassel

Wissenschaftliche Direktorin des WSI in der Hans-Böckler-Stiftung

Teaserbild

Lothar Herbst

Jahrgang 1956, Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor, Mainova AG

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Prof. Dr. Heike Joebges

Jahrgang 1972, Professorin für International Economics an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Valentina Kerst

Jahrgang 1979, Geschäftsführerin topiclodge – Strategische Internetberatung, Leiterin des "Landesrates für digitale Entwicklung und Kultur" in Rheinland-Pfalz

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Matthias Graf von Kielmansegg

Abteilungsleiter Strategien und Grundsatzfragen, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Teaserbild

Andrea Kocsis

Jahrgang 1965, Stellvertretende Vorsitzende der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Leiterin des Fachbereichs 10 Postdienste, Speditionen und Logistik

Teaserbild

Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte

Jahrgang 1958, Professor für Politikwissenschaft, Direktor der NRW School of Governance und Dekan für Gesellschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Holger Krökel

Jahrgang 1975, Mitglied des Betriebsrats und GBR, Bosch Rexroth AG, Mitglied der Technologiearbeitskreise auf GBR und KBR Ebene

Teaserbild

Prof. Dr. Jan Marco Leimeister

Jahrgang 1974, Professor für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen und Universität Kassel

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Martin Mathes

Jahrgang 1972, Leiter der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik,
IG BAU

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Benjamin Mikfeld

Jahrgang 1972, Abteilungsleiter Grundsatzfragen, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Prof. em. Dr. Ulrich Mückenberger

Jahrgang 1944, Rechts- und Politikwissenschaftler und emeritierter Professor für Arbeits- und Sozialrecht am Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg

Teaserbild

Bernd Osterloh

Jahrgang 1956, Vorsitzender des Gesamt- und Konzernbetriebsrates und Mitglied des Präsidiums des Aufsichtsrats, Volkswagen AG

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Prof. Dr. Ludger Pries

Jahrgang 1953, Professor für Soziologie an der Ruhr-Universität Bochum

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Isabel Rothe

Jahrgang 1963, Präsidentin der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Teaserbild

Prof. Dr. Günther Schuh

Jahrgang 1958, Inhaber des Lehrstuhls für Produktionssystematik der RWTH Aachen, Mitglied des Direktoriums des WZL und Fraunhofer IPT

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Birgit Steinborn

Jahrgang 1960, Gesamtbetriebsratsvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats, Siemens AG

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Prof. Dr. Till van Treeck

Jahrgang 1980, Professor für Sozialökonomie an der Universität Duisburg-Essen

Statement zur Arbeit der Zukunft

Teaserbild

Prof. Dr. Berthold Vogel

Jahrgang 1963, Professor für Soziologie und Direktor des Soziologischen Forschungsinstituts (SOFI) an der Universität Göttingen

Statement zur Arbeit der Zukunft

Arbeit der Zukunft auf Twitter

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies