Aktivitäten der Hans-Böckler-Stiftung zur Digitalisierung der Arbeitswelt

 

 



Die Hans-Böckler-Stiftung nähert sich dem Thema Digitalisierung aus Sicht der Beschäftigten und ihren Interessenvertretungen: Wo werden Veränderungen durch Digitalisierung tatsächlich relevant? Was bedeutet Digitalisierung aus Perspektive der Mitbestimmung? Welche Erfordernisse entstehen für die Qualifizierung und Weitbildung? Wie kann dieser Prozess durch die Interessenvertretungen der Beschäftigten und Akteure der Mitbestimmung mitgestaltet werden?


Expertinnen und Experten in der Stiftung

Dr. Elke Ahlers (WSI)

Alexander Herzog-Stein, PhD (IMK)

Dr. Yvonne Lott (Abteilung Forschungsförderung)

Dr. Manuela Maschke (Abteilung Mitbestimmungsförderung)

Dr. Marc Schietinger (Abteilung Forschungsförderung)

Dr. Karin Schulze Buschoff (WSI)

 

 

Forschung

Forschungsverbund "Digitalisierung im Betrieb - Auswirkungen von digitalen Technologien auf Produktion, Arbeit und Mitbestimmung"

Forschungsverbund "Digitalisierung, Mitbestimmung, gute Arbeit"

Digitalisierung in geförderten Forschungsprojekten

 Weitere Seiten zum Thema Digitalisierung auf boeckler.de

 

 

Kommission „Arbeit der Zukunft“

Die Arbeitswelt wird sich in den kommenden ein bis zwei Jahrzehnten fundamental verändern. Auf Initiative der Hans-Böckler-Stiftung beschreibt die Kommission Arbeit der Zukunft Herausforderungen und Perspektiven für die Gestaltung der Arbeitswelt. Im Juni 2017 veröffentlichte sie ihren Abschlussbericht, der in 54 Denkanstößen Impulse für die Debatten in Politik, Gewerkschaften und Unternehmen gibt

Zum Kommissionsbericht "Arbeit transformieren"

 

 

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden