Teaserbild

Aktuelle Veröffentlichungen und Vorträge

Ahlers, Elke (2015): Gesundheit partizipativ gestalten. In: Der Personalrat 15/2015, S. 11-15

Amlinger, Marc; Bispinck, Reinhard (2016): Dezentralisierung der Tarifpolitik – Ergebnisse der WSI-Betriebsrätebefragung 2015. WSI Mitteilungen 96(3), S. 211-222

Baumann, Helge; Brehmer, Wolfram (2016): Die Zusammensetzung von Betriebsräten: Ergebnisse aus der WSI-Betriebsrätebefragung 2015. WSI Mitteilungen 96(3), S. 201-210

Baumann, Helge; Maschke, Manuela (2016): Betriebsvereinbarungen 2015 – Verbreitung und Themen. WSI Mitteilungen 96(3), S. 223-232

Brehmer, Wolfram (2016): Betriebsrätebefragung 2015 - Ausgewählte Ergebnisse. Vortrag vom 22.04.2016.

Brehmer, Wolfram (2016): Mitbestimmung im öffentlichen Dienst – eine empirische Analyse der Determinanten vertiefter Personalratsbeteiligung. Dissertation Universität Konstanz https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/32685?locale-attribute=en

Ahlers, Elke (2015): Leistung(sdruck), Arbeitssystem und Gesundheit. Eine quantitativ empirische Auswertung der WSI-Betriebsrätebefragungen zu ergebnisorientierten Arbeitssystemen. Berlin: Duncker & Humblot.

Absenger, Nadine / Ahlers, Elke (2014): gemeinsam mit Absenger, N. et al., Arbeitszeiten in Deutschland. Entwicklungstendenzen und Herausforderungen für eine moderne Arbeitszeitpolitik (pdf). WSI-Report 19/2014. Düsseldorf

Ahlers, Elke (2015): Betriebliche Gesundheitsförderung und Gefährdungsbeurteilungen. Ergebnisse der WSI-Betriebsrätebefragung 2015 (pdf). Vortrag auf dem A+A 2015 - Tag der Betriebs- und Personalräte, 29.10.2015.

Ahlers, Elke (2015): Wandel der Arbeit und Restrukturierung von Organisationen – brauchen sozialpartnerschaftliche Lösungen neue Rahmenbedingungen? (pdf). Vortrag auf der Fachveranstaltungstagung „Veränderungsprozesse und Anpassungserfordernisse in der Arbeitswelt“ am 01. und 02. Oktober 2015 in Dortmund.

Ahlers, Elke (2015): Trends, Gewinner und Verlierer der Arbeit in der Dienstleistungsgesellschaft, Vortrag: „Gute Arbeit im Wandel, neue Perspektiven am Arbeitsmarkt“, CongressForum Frankenthal am 12. März 2015.

Ahlers, Elke (2014): Der Zusammenhang zwischen ergebnisorientiert gesteuerten Arbeitssystemen und den Arbeitsbedingungen der Beschäftigten. Dissertation (DUE Publico) (pdf)

Blank, Florian (2015): Perspektiven der betrieblichen Altersversorgung, Fachgespräch Arbeitsrecht: „Älter werden im Betrieb“, 10. September 2015, Düsseldorf.

Blank, Florian (2015): Die betriebliche Altersversorgung in Deutschland – Bestandsaufnahme und Perspektiven der Weiterentwicklung, Fachtagung der HBS: „Betriebliche Altersversorgung in Europa – neuere Entwicklungen“, 26.06.2015, Frankfurt a.M.

Baumann, Helge (2015): Die WSI-Betriebsrätebefragung 2015, in: WSI Mitteilungen 8/2015, S. 630-638.

Baumann, Helge; Brehmer, Wolfram (2015): Einigungsstellenverfahren relativ selten – Betriebsrätebefragung 2015. Mitbestimmungsportal der HBS.

Baumann, Helge; Brehmer, Wolfram (2015): Freistellungen: Nicht alle Betriebsräte schöpfen ihr Recht (voll) aus. Mitbestimmungsportal der HBS.  

Brehmer, Wolfram (2015): Konflikte in Personalratsgremien und mit der Dienststellenleitung. 2. Fachtagung Arbeitsrecht für Personalvertretungen 30.09.2015 in Lübeck.

Fröhler, Norbert (2015): Betriebliche Regulierung des Übergangs von der Erwerbsphase in den Ruhestand, in: WSI-Mitteilungen 2/2015, S. 96-107.

Klenner, Christina / Brehmer, Wolfram / Plegge, Mareen / Bohulskyy, Yan (2013):Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen in Deutschland. Eine empirische Analyse (pdf) WSI-Diskussionspapier, Nr. 184.

Kriegesmann, Bernd / Kley, Thomas (2012): Mitbestimmung als Innovationstreiber. Bestandsaufnahme, Konzepte und Handlungsperspektiven für Betriebsräte, edition sigma, Berlin.

Herzog-Stein, Alexander / Zapf, Ines (2014): Navigating the Great Recession. The Impact of Working-Time Accounts in Germany, Industrial & Labor Relations Review, 67(3), 891-925.

Mergener, Alexandra / Décieux, Fabienne / Nachtwey, Oliver (2015): Informelle Tarifabweichungen und die innere Erosion des deutschen Tarifsystems, in: WSI-Mitteilungen 2/2015, S. 86-95.

Veröffentlichungen nach Themen

Arbeitsgestaltung und Arbeitsbedingungen

Ahlers, Elke (2015): Leistung(sdruck), Arbeitssystem und Gesundheit. Eine quantitativ empirische Auswertung der WSI-Betriebsrätebefragungen zu ergebnisorientierten Arbeitssystemen. Berlin: Duncker & Humblot.

Absenger, Nadine / Ahlers, Elke (2014): gemeinsam mit Absenger, N. et al., Arbeitszeiten in Deutschland. Entwicklungstendenzen und Herausforderungen für eine moderne Arbeitszeitpolitik (pdf). WSI-Report 19/2014. Düsseldorf.

Ahlers, Elke (2015): Betriebliche Gesundheitsförderung und Gefährdungsbeurteilungen. Ergebnisse der WSI-Betriebsrätebefragung 2015 (pdf). Vortrag auf dem A+A 2015 - Tag der Betriebs- und Personalräte, 29.10.2015.

Ahlers, Elke (2015): Wandel der Arbeit und Restrukturierung von Organisationen – brauchen sozialpartnerschaftliche Lösungen neue Rahmenbedingungen? (pdf). Vortrag auf der Fachveranstaltungstagung „Veränderungsprozesse und Anpassungserfordernisse in der Arbeitswelt“ am 01. und 02. Oktober 2015 in Dortmund.

Ahlers, Elke (2015): Trends, Gewinner und Verlierer der Arbeit in der Dienstleistungsgesellschaft, Vortrag: „Gute Arbeit im Wandel, neue Perspektiven am Arbeitsmarkt“, CongressForum Frankenthal am 12. März 2015.

Ahlers, Elke (2014): Der Zusammenhang zwischen ergebnisorientiert gesteuerten Arbeitssystemen und den Arbeitsbedingungen der Beschäftigten. Dissertation (DUE Publico) (pdf).

Ahlers, Elke (2011): Wertschöpfung durch präventiven Gesundheitsschutz. In: Bachinger, M., Pechlaner, H., Widuckel, W. (2011), Regionen und Netzwerke. Kooperationsmodelle zur branchenübergreifenden Kompetenzentwicklung. Wiesbaden, S. 285-308.

Ahlers, Elke (2011): Wachsender Arbeitsdruck in den Betrieben. In: Kratzer et al. (Hg.) 2011 – Arbeit und Gesundheit im Konflikt. Analysen und Ansätze für ein partizipatives Gesundheitsmanagement. Berlin 2011, S. 35-60.

Ahlers, Elke (2011): Belastungen am Arbeitsplatz und betrieblicher Gesundheitsschutz vor dem Hintergrund des demografischen Wandels (pdf). WSI-Diskussionspapier Nr. 175.

Ahlers, Elke (2010): Arbeitsbedingungen von Beschäftigten in Betrieben mit ergebnisorientiert gesteuerten Arbeitsformen. In WSI-Mitteilungen 7/2010 „Arbeit und Gesundheit in schwierigen Zeiten“, S. 350-356.

Ahlers, Elke (2010): Arbeit und Gesundheit in schwierigen Zeiten – Ergebnisse der PARGEMA/WSI-Betriebsrätebefragung 2008/09. In: Jahrbuch Gute Arbeit 2010, S. 331-362.

Ahlers, Elke (2009): Psychische Belastungen und betrieblicher Gesundheitsschutz – wo drückt der Schuh? in: „Wandel der Arbeit und betriebliche Gesundheitsförderung“, Hannover.

Ahlers, Elke (2009): Arbeit und Gesundheit in schwierigen Zeiten - Ergebnisse der PARGEMA/WSI-Betriebsrätebefragung, in: Jahrbuch Gute Arbeit 2010, Hamburg.

Ahlers, Elke / Ziegler, Astrid / Kraemer, Birgit (Hrsg.) (2009): Beschäftigte in der Globalisierungsfalle?, Baden-Baden.

Ahlers, Elke / Brussig, Martin (2007): Krankheitsbedingte Fehlzeiten älterer Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen im betrieblichen Kontext, in: Industrielle Beziehungen 14, 2007, 357-378.

Ahlers, Elke (2005): Arbeitsbelastungen im öffentlichen Dienst – Prävention (noch) kein Thema?, in: WSI-Mitteilungen, 06/2005, 346-351.

Ahlers, Elke / Brussig, Martin (2005): Gefährdungsbeurteilungen in der betrieblichen Praxis, in: WSI-Mitteilungen 09/2005, 517-523.

Ahlers, Elke / Brussig, Martin (2004): Gesundheitsbelastungen und Prävention am Arbeitsplatz – WSI-Betriebsrätebefragung 2004, in: WSI-Mitteilungen 11/2004, 617-624.

Ahlers, Elke /  Trautwein-Kalms, Gudrun (2002): Entwicklung von Arbeit und Leistung in IT-Unternehmen, in: edition der Hans-Böckler-Stiftung Band 62/2002, Düsseldorf.

Herzog-Stein, Alexander / Zapf, Ines (2014): Navigating the Great Recession. The Impact of Working-Time Accounts in Germany, Industrial & Labor Relations Review, 67(3), 891-925.

Kriegesmann, Bernd / Kley, Thomas (2012): Mitbestimmung als Innovationstreiber. Bestandsaufnahme, Konzepte und Handlungsperspektiven für Betriebsräte, edition sigma, Berlin.

Schäfer, Claus (2009): Mehr Regulierung ist notwendig (bei der betrieblichen Gesundheitspolitik), Gastkommentar in Arbeitsrecht im Betrieb 06/2009.

Seifert, Hartmut (2008): Runter mit den Wochenstunden, in: Frankfurter Rundschau, 23.04.2008.

Seifert, Hartmut / Busse, Gerd (2008): Tarifliche und betriebliche Regelungen zur beruflichen Weiterbildung – Eine explorative Studie, Gutachten für das Bundesministerium für Bildung und Forschung, 83 Seiten.

Seifert, Hartmut (2007): Arbeitszeit – Entwicklungen und Konflikte, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 04-05/2007, 17-24.

Seifert, Hartmut (2007) : Nuove soluzioni individuate dalle parti sociali per promuovere la formazione continua, in: Diritto delle Relazioni Industriali, Ni XVII, 52-63.

Seifert, Hartmut (2007) : Alternsgerechte Arbeitszeiten, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zum Parlament, Nr. 18-19.

Seifert, Hartmut (2006): Arbeit und Zeitpolitik, in: Siller, Peter, Dükert, Thea, Baumann, Arne (Hg.) Arbeit der Zukunft. Neue Wege einer gerechten und emanzipativen Arbeitspolitik, Baden-Baden 2006, 287-296.

Seifert, Hartmut (2006): Lernzeitkonten – ein Instrument zur Förderung der betrieblichen Weiterbildung?, in: Kosten, Nutzen, Finanzierung beruflicher Weiterbildung, BIBB (Hg.), Bonn 2006, 154-166.

Seifert, Hartmut / Dobischat, Rolf (2006): Die Suche nach einer neuen zeitorganisatorischen Verteilung lebenslangen Lernens. Konzept und erste Erfahrungen zu Lernzeitkonten, in: Eckart Hildebrandt (Hg.), Lebenslaufpolitik im Betrieb, Berlin, 105-118.

Seifert, Hartmut (2005): Arbeitszeitpolitischer Modellwechsel, Von der Normalarbeitszeit zu kontrollierter Flexibilität, in: Hartmut Seifert, (Hrsg.), Flexible Zeiten in der Arbeitswelt, Campus-Verlag, Frankfurt/New York, 40-66.

Seifert, Hartmut (2005): Flexibility Through Working Time Accounts: Reconciling Economic Efficiency and Individual Time Requirements, in: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.), Working Time for Working Families: Europe and the United States, Washington DC.

Seifert, Hartmut (Hrsg.) (2005): Flexible Zeiten in der Arbeitswelt, Campus Verlag, Frankfurt/New York, 452 Seiten.

Seifert, Hartmut (2005): Changing patterns of working time in Germany – from shorter working hours to more flexible work schedules, in: Trabajo, Nr. 13, Universidad de Huelva, 81-96.

Seifert, Hartmut / Dobischat, Rolf (2005): Lernzeit schaffen, in: Personal, 03/2005, 14-17

Seifert, Hartmut (2005): Die geschmeidige Zeit, in: Frankfurter Rundschau vom 14.03.2005, Nr. 61.

Seifert, Hartmut (2005): Das Lernzeitkonto, in: DIE, Zeitschrift für Erwachsenenbildung, III/2005, 45-47.

Seifert, Hartmut / Dobischat, Rolf (2005): Vom Gleitzeit- zum Langzeitkonto, in: WSI-Mitteilungen 06/2005, 308-313.

Seifert, Hartmut (2005): Zeit für neue Arbeitszeiten, in: WSI-Mitteilungen 08/2005, 478-483.

Seifert, Hartmut / Dobischat, Rolf (2005): Lernzeitkonten – Ein Ansatz zur Förderung der beruflich-betrieblichen Weiterbildung, in: Sozialer Fortschritt 54 (10-11), 266-272.

Seifert, Hartmut (2005): Flexibel ohne Dampf, in: Frankfurter Rundschau, 15.09.2005, 08.

Seifert, Hartmut / Dobischat, Rolf (2005): Lernzeit(konten) – Eine Lösung für das Kosten- und Zeitdilemma in der beruflich-betrieblichen Weiterbildung, in: Friedrich-Eber-Stiftung (ed.) Finanzierung der beruflichen Weiterbildung, Bonn 2005, 129-144.

Trautwein-Kalms, Gudrun (2001): Dienstleistungsarbeit – ein weites Feld für die Interessenvertretung (pdf), in: WSI-Mitteilungen 06/2001, 365-372.

Trautwein-Kalms, Gudrun / Ahlers, Elke (2001): Leistungsbedingungen in der IT-Branche (pdf), in: Arbeitsrecht im Betrieb, 07/2001, 402-405.

Trautwein-Kalms, Gudrun / Videnz, Jürgen (2001): Dienstleistungsarbeit und Interessenvertretung – Sonderauswertung der WSI-Betriebsräte-Befragung 2000 für den privaten Dienstleistungsbereich (pdf), WSI-Diskussionspapier Nr. 94/2001, Düsseldorf.

Trautwein-Kalms, Gudrun / Ahlers, Elke (2002): Software / IT-Dienstleistungen: Der Markt, die Kunden, die Arbeit, in: Dieter Sauer (Hrsg.), Kundenorientierung und Leistung in der tertiären Organisation, München, 207-224.

Trautwein-Kalms, Gudrun / Ahlers, Elke (2002): Innovative Dienstleistungen und die Suche nach neuen Gestaltungsansätzen in der Leistungspolitik (pdf), in: WSI-Mitteilungen 09/2002, 524-531.

Trautwein-Kalms, Gudrun (2002): Die Paradoxien der neuen Arbeitswelt. Interessenvertretung im IT-Sektor, in: Bieling, Hans-Jürgen, Dörre, Klaus, Steinhilber, Jochen, Urban, Hans-Jürgen (Hrsg.), Flexibler Kapitalismus. Analysen, Kritik, Politische Praxis, VSA-Verlag, Hamburg, 307-319.

Trautwein-Kalms, Gudrun / Ahlers, Elke (2003): High Potentials unter Druck – Gestaltung der Arbeits- und Leistungsbedingungen von Software-Experten und IT-Dienstleistern, in: Pohlmann, M.; Sauer, D., Trautwein-.Kalms, G., Wagner A. ( Hrsg.), Dienstleistungsarbeit: Auf dem Boden der Tatsachen, Befunde aus Handel, Industrie und IT-Branche, Berlin.

Ziegler, Astrid / Kriegesmann, Bernd / Kley, Thomas / Kublik, Sebastian (2010): Betriebliche Innovationsfähigkeit: Die Perspektive der Betriebsräte: Empirische Ergebnisse aus der WSI-Betriebsrätebefragung 2008/09, Schüren, Marburg.

Ziegler, Astrid (2008): Wirkungen von Standortverlagerung und Ausgliederung auf die Arbeitsbedingungen, in: WSI-Mitteilungen 06/2008, 328-334.

Ziegler, Astrid (2007): Standortverlagerung und Ausgliederung – Ausmaß, Struktur und Auswirkungen auf die Beschäftigten. Eine Auswertung auf Basis der WSI-Betriebsrätebefragung 2007, WSI-Diskussionspapier 162.

 

 

 

Arbeitsmarktpolitik

Ahlers, Elke / Ziegler, Astrid / Kraemer, Birgit (2009): Standortverlagerungen – Welche Entwicklung zeichnet sich ab?, in: Elke Ahlers, Birgit Kraemer (Hrsg.), Beschäftigte in der Globalisierungsfalle?, Baden-Baden, 9-18.

Ahlers, Elke / Ziegler, Astrid (2009): Ein Dammbruch. Zu Umfang und Auswirkungen von Standortverlagerungen in Deutschland, in: Elke Ahlers, Birgit Kraemer, Astrid Ziegler (Hrsg.) Beschäftigte in der Globalisierungsfalle?, Baden-Baden, 19-36.

Ahlers, Elke / Öz, Fikret / Ziegler, Astrid (2007):  Company Relocation: The Consequences for Employees – An Analysis of the WSI Works Council Survey –, WSI-Diskussionspapier Nr. 151, 2007, Düsseldorf.

Ahlers, Elke / Öz, Fikret / Ziegler, Astrid (2007): Standortverlagerung in Deutschland – einige empirische und politische Befunde, Edition der Hans-Böckler-Stiftung Nr. 194, 2007, Düsseldorf.

Ahlers, Elke / Ziegler, Astrid (2004): Jobmotor Kleinbetrieb – Ein Trugschluss. Eine betriebsgrößenbezogene Auswertung des WSI-Betriebs- und Personalrätebefragung, in: WSI-Mitteilungen 01/2004, 41-48.

Ahlers, Elke / Ziegler, Astrid (2004): Beschäftigungskrise im öffentlichen Dienst, in: WSI-Mitteilungen, 02/2004, 78-83.

Bogedan, Claudia (2010): Qualifizieren statt Entlassen – Betriebliche Weiterbildung in der Krise, in: WSI-Mitteilungen 6/2010, S. 314-319.

Brehmer, Wolfram / Bogedan, Claudia / Herzog-Stein, Alexander (2009): Betriebliche Beschäftigungssicherung in der Krise. Eine Kurzauswertung der WSI-Betriebsrätebefragung 2009. WSI Report, Nr. 1, Dezember 2009. Düsseldorf.

Brehmer, Wolfram / Seifert, Hartmut (2008): Leiharbeit: Funktionswandel einer flexiblen Beschäftigungsform, in: WSI-Mitteilungen 06/2008, 335-341.

Brehmer, Wolfram / Werner, Frank (2005): Kommunale Beschäftigungsbeziehungen – ein empirisches Fazit ausgewählter Problembereiche nach 10 Jahren Verwaltungsmodernisierung, in: Alexander Stock (Hrsg.): Kommunalpolitik der Zukunft. Stuttgart, Ebidem.

Herzog-Stein, Alexander / Zapf, Ines (2011): Betriebliche Einsatzmuster von Arbeitszeitkonten während der Großen Rezession, in: WSI- Mitteilungen 2/2011, S. 60-68.

Kocher, Eva / Großkreutz, Henning / Nassibi, Ghazaleh / Paschke, Christian / Schulz, Susanne / Welti, Felix / Wenckebach, Johanna / Zimmer, Barbara (2013): Das Recht auf eine selbstbestimmte Erwerbsbiographie. Arbeits- und sozialrechtliche Regulierung für Übergänge im Lebenslauf: Ein Beitrag zu einem Sozialen Recht der Arbeit, Schriften der Hans-Böckler-Stiftung 76, Nomos Verlag, Baden-Baden.

Massa-Wirth, Heiko (2005): German Pacts for Employment and Competitiveness. Concessionary Bargaining as a Reaction to Globalisation and European Integration?, in: Transfer 11. Jg., 01/2005, 26-44.

Massa-Wirth, Heiko / Seifert, Hartmut (2004): Betriebliche Bündnisse für Arbeit nur mit begrenzter Reichweite?, in: WSI-Mitteilungen, 05//2004, 246-254.

Massa-Wirth, Heiko / Seifert, Hartmut (2005): Pacts for Employment and Competitiveness in Germany, in: Industrial Relations Journal, 36. Jg., 03/2005, 217-240.

Seifert, Hartmut / Brehmer, Wolfram / Bogedan, Claudia (2011): Wie krisenfest sind betriebliche Bündnisse zur Beschäftigungssicherung, in: WSI-Mitteilungen 2/2011, S. 51-59.

Seifert, Hartmut (2008): Kürzer arbeiten – besser für den Arbeitsmarkt, in: Beate Zimpelmann, Hans-L. Endl (Hrsg.), Zeit ist Geld, VSA-Verlag Hamburg, 37-53.

Seifert, Hartmut (2008): So fördert Leiharbeit Parallelbelegschaften, in: Mitbestimmung 05/2008, 27.

Seifert, Hartmut / Brehmer, Wolfram (2008): Leiharbeit : Funktionswandel einer flexiblen Beschäftigungsform, in: WSI-Mitteilungen 06/2008, 335-341.

Seifert, Hartmut / Schäfer, Claus / Ziegler, Astrid (2008): Wissen, was Betriebsräte bewegt – Ergebnisse der jüngsten WSI-Betriebsrätebefragung, in: Mitbestimmung 07+08/2008, 54-57.

Seifert, Hartmut (2008): Flexibilität hat einen Preis, in: Financial Times Deutschland, 11.09.2008.

Seifert, Hartmut (2007): Betriebliche Bündnisse für Arbeit, in: Joachim Fischer, Erhard Nullmeier (Hrsg.), Hauptsache Arbeit, Peter Lang, Frankfurt/M., 185-201.

Seifert, Hartmut / Brehmer, Wolfram (2007): Wie prekär sind atypische Beschäftigungsverhältnisse? Eine empirische Analyse, WSI-Diskussionspapier Nr. 156, 2007.

Seifert, Hartmut (2006): Die Bilanz der Arbeitsmarktflexibilisierung – und der Beschäftigungserfolg? in: Claus Schäfer/ Hartmut Seifert: Kein bisschen leise: 60 Jahre WSI, Hamburg, 117-129.

Seifert, Hartmut (2006): Zeitenwende. Was bringen längere Arbeitszeiten für die Beschäftigungs? in: Siller, Peter, Dükert, Thea, Baumann, Arne (Hg.) Arbeit der Zukunft. Neue Wege einer gerechten und emanzipativen Arbeitspolitik, Baden-Baden, 346-356.

Seifert, Hartmut / Tangian, Andranik (2006): Globalization and deregulation: Does flexicurity protect atypically employed?, WSI-Diskussionspapier 143.

Seifert, Hartmut (2006): Weniger Stunden, mehr Jobs, in: Süddeutsche Zeitung, 03.03.2006.

Seifert, Hartmut / Massa-Wirth, Heiko (2006): Analyse über Bündnisse für Arbeit auf unsicherem Grund – Replik auf Hübler, in: Wirtschaftsdienst 06/2006, 398-401.

Seifert, Hartmut (2002): Arbeitsmarktpolitik im Spannungsfeld von Gesetzgebung und Tarifautonomie, in: Otto Brenner Stiftung (Hrsg.), Arbeitsmarktpolitik im Spannungsfeld von Gesetzgebung und Tarifautonomie, Frankfurt, 35-56.

Seifert, Hartmut (2002): Betriebliche Bündnisse für Arbeit – Beschäftigen statt entlassen, in: Seifert, Hartmut (Hrsg.), Betriebliche Bündnisse für Arbeit, Berlin.

Seifert, Hartmut / Freyssinet , Jacques (2002): Vereinbarungen über Sicherung und Verbesserung von Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit in Europa, in: Seifert, Hartmut (Hrsg.), Betriebliche Bündnisse für Arbeit, Berlin, 229-244.

Seifert, Hartmut / Keller, Berndt (2002): Wie man den Arbeitsmarkt flexibel macht und Risiken für Beschäftigte vermindert, in: Frankfurter Rundschau, 10.05.2002, abgedruckt in: Kohl, H.-H./Siemens, J. (Hrsg.), Flexibel aber sicher, Frankfurt.

 

 

 

Lohnpolitik, Tarifpolitik und Industrielle Beziehungen

Baumann, Helge; Brehmer, Wolfram (2015): Einigungsstellenverfahren relativ selten – Betriebsrätebefragung 2015. Mitbestimmungsportal der HBS.

Baumann, Helge; Brehmer, Wolfram (2015): Freistellungen: Nicht alle Betriebsräte schöpfen ihr Recht (voll) aus. Mitbestimmungsportal der HBS.  

Behrens, Martin (2010): Datenschutz im Betrieb: Ergebnisse der WSI-Betriebsrätebefragung 2010, WSI Report Nr. 5, November 2010.

Behrens, Martin (2009): Still Married after all These Years? Union Organizing and the Role of Works Councils in German Industrial Relations, in: Industrial and Labor Relations Review 03/2009, 275-293.

Behrens, Martin (2009): Formen der Dezentralisierung: Auswirkungen tarifpolitischer Entwicklungen auf die Effektivität der Betriebsratsarbeit, in: WSI-Mitteilungen 02/2009, 102-109.

Behrens, Martin / Kädtler, Jürgen (2008): Wie viel Teilhabe erlauben unterschiedliche Rationalisierungsansätze? in: Industrielle Beziehungen, Heft 01/2008, 76-100; japanische Übersetzung erschienen in: Comparative Law Review 42:4 (2009), 37-66.

Behrens, Martin / Kädtler, Jürgen (2008): Gesamtbetriebsräte: Neue Zuständigkeiten und die Folgen für betriebliche Arbeitsbeziehungen, in: WSI-Mitteilungen 06/2008, 297-304.

Behrens, Martin (2007): Conflict, arbitration, and dispute resolution in the German workplace, in: International Journal of Conflict Management Vol. 18, No. 2, 175-192.

Behrens, Martin (2006): Der Institutionalisierte Konflikt im Betrieb, in: Schäfer, Claus/Seifert, Hartmut (Hrsg.) Kein bisschen leise: 60 Jahre WSI, Hamburg: VSA, 147-166.

Behrens, Martin / Kädtler, Jürgen (2006): Die Rolle des Managements bei der betrieblichen Restrukturierung, in: WSI Mitteilungen 11/2006, 609-616.

Behrens, Martin (2003): Wie gut kehren neue Besen? Das neue Betriebsverfassungsgesetz in der Praxis, in: WSI-Mitteilungen 03/2003, 167-176.

Behrens, Martin (2003): The New Works Constitution Act in Practice, in: WSI-Mitteilungen Special Issue 2003, 56-65.

Bispinck, Reinhard / Brehmer, Wolfram (2008): Kapitalbeteiligung und Bezahlung nach Gewinn, in: WSI-Mitteilungen 06/2008, 312-320.

Bispinck, Reinhard (2008): Mitarbeiter-Kapitalbeteiligung, in: Arbeitsrecht im Betrieb 10/2008.

Bispinck, Reinhard (2007): Erfolg und Gewinn vergüten, in: Personal – Zeitschrift für Human Resource Management 07/08/2007, 18-20.

Bispinck, Reinhard (2007): Lohn nach Erfolg und Gewinn, in: Arbeitsrecht im Betrieb, Heft 07/2007, 388-392.

Bispinck, Reinhard / WSI-Tarifarchiv (2005): Betriebsräte, Arbeitsbedingungen und Tarifpolitik, in: WSI-Mitteilungen 06/2005, 301-307.

Bispinck, Reinhard / WSI-Tarifarchiv (2003) : Tarifliche Öffnungsklauseln. Eine Analyse von 30 Tarifbereichen, Elemente qualitativer Tarifpolitik Nr. 52, Düsseldorf, 03/2003, 47 S.

Bispinck, Reinhard  (2003) : Das deutsche Tarifsystem in Zeiten der Krise: Streit um Flächentarif, Differenzierung und Mindeststandards, in: WSI-Mitteilungen 07/2003, 395-404.

Bispinck, Reinhard (2003) : Tariföffnung ist längst üblich, in: Frankfurter Rundschau vom 27.11.2003.

Bispinck, Reinhard / Schulten, Thorsten (2002) : Allemagne: Les Contradictions d’une Politique Négociation Collective fondèe sur la Concurrence, in : Pochet, Phillippe (dir.), Politique Salariale dans la Zone Euro, Bruxelles, 259-277.

Bispinck, Reinhard / Schulten, Thorsten (2002) : Germany : Problems of a competition-oriented Collective Bargaining Policy, in : Pochet, Philippe (ed.), Wage Policy in the Eurozone, Brussels, 239-254.

Brehmer, Wolfram (2015): Konflikte in Personalratsgremien und mit der Dienststellenleitung. 2. Fachtagung Arbeitsrecht für Personalvertretungen 30.09.2015 in Lübeck.

Mergener, Alexandra / Décieux, Fabienne / Nachtwey, Oliver (2015): Informelle Tarifabweichungen und die innere Erosion des deutschen Tarifsystems, in: WSI-Mitteilungen 2/2015, S. 86-95.

Ruppert, Burkhard / Koch, Thomas (2002): Herausforderungen für den Flächentarifvertrag in Ostdeutschland, Otto-Brenner-Stiftung, Arbeitsheft 28 (als pdf-Datei unter www.otto-brenner-stiftung.de/publikationen/pub.publikationen 

 

 

Sozial- und Verteilungspolitik

Blank, Florian (2015): Perspektiven der betrieblichen Altersversorgung, Fachgespräch Arbeitsrecht: „Älter werden im Betrieb“, 10. September 2015, Düsseldorf.

Blank, Florian (2015): Die betriebliche Altersversorgung in Deutschland – Bestandsaufnahme und Perspektiven der Weiterentwicklung, Fachtagung der HBS: „Betriebliche Altersversorgung in Europa – neuere Entwicklungen“, 26.06.2015, Frankfurt a.M.

Blank, Florian (2012): Die neue betriebliche Altersversorgung und ihre Nutzer, in: WSI Mitteilungen 3/2012, 179-188.

Blank, Florian / Wieczek, Sabrina (2012): Die betriebliche Altersversorgung in Deutschland: Verbreitung, Durchführungswege und Finanzierung (pdf). WSI Diskussionspapier 181.

Fröhler, Norbert (2015): Betriebliche Regulierung des Übergangs von der Erwerbsphase in den Ruhestand, in: WSI-Mitteilungen 2/2015, S. 96-107.

Kocher, Eva / Großkreutz, Henning / Nassibi, Ghazaleh / Paschke, Christian / Schulz, Susanne / Welti, Felix / Wenckebach, Johanna / Zimmer, Barbara (2013): Das Recht auf eine selbstbestimmte Erwerbsbiographie. Arbeits- und sozialrechtliche Regulierung für Übergänge im Lebenslauf: Ein Beitrag zu einem Sozialen Recht der Arbeit, Schriften der Hans-Böckler-Stiftung 76, Nomos Verlag, Baden-Baden.

Klammer, Ute (2003): Altersteilzeit zwischen betrieblicher und staatlicher Sozialpolitik, in: Sozialer Fortschritt 02/2003, 39-47.

 

 

 

Genderforschung und Gleichstellung

Ahlers, Elke / Dorsch-Schweizer, Marlies (2001): ver.di und Gender. Die Welt der Betriebe mit hoher Frauenbeschäftigung, in: WSI-Mitteilungen 12/2001, 759-766.

Ahlers, Elke / Dorsch-Schweizer, Marlies (2002): Ver.di et l’egalitè hommes-femmes: le monde social des ètablissèments à forte majoritè fèminine. Chronique Internationale de I’IRES n° 75/2002, 17-28.

Klenner, Christina / Brehmer, Wolfram / Plegge, Mareen / Bohulskyy, Yan (2013):
Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen in Deutschland. Eine empirische Analyse (pdf) WSI-Diskussionspapier, Nr. 184.

Klenner, Christina (2008): Gleichstellung und familienfreundliche Arbeitsbedingungen, in: WSI-Mitteilungen 06/2008, 342 – 345.

Klenner, Christina (2005): Balance von Beruf und Familie – ein Kriterium guter Arbeit, in: WSI-Mitteilungen Heft 04/2005, 207-213.

Klenner, Christina (2004): Gender – ein Fremdwort für Betriebsräte, in: WSI-Mitteilungen 05/2004.

Klenner, Christina (2003): Gleichstellung von Frauen und Männern in der betrieblichen Interessenvertretung, in: WSI-Mitteilungen, 03/2003.

Lindecke, Christiane / Klenner, Christina (2005): Untersuchung zur betrieblichen Gleichstellung, in: Bundesarbeitsblatt, Heft 05/2005, 4-11.

 

 

 

Literatur über die WSI-Betriebsrätebefragung

Baumann, Helge (2015): Die WSI-Betriebsrätebefragung 2015, in: WSI Mitteilungen 8/2015, S. 630-638.

Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.) (2005): Schwerpunktheft Betriebspolitik - Daten und Trends aus der WSI-Befragung von Betriebsräten 2007, in: WSI-Mitteilungen 06/2008. 

Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.) (2005): Schwerpunktheft Lage der Interessenvertretung – Die aktuelle WSI-Befragung von Betriebs- und Personalräten, in: WSI-Mitteilungen 06/2005.

Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.) (2003): Industrial Relations in Germany – an Empirical Survey, Schwerpunktheft der WSI-Mitteilungen 03/2003.

Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.) (2001): WSI-Betriebs- und Personalrätebefragung 1999/2000, Schwerpunktheft der WSI-Mitteilungen 02/2001.

Schäfer, Claus (2009): Die WSI-Befragungen von Betriebs- und Personalräten, in: Industrielle Beziehungen – Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management, Jg. 16, Heft 02/2009, 194-195.

Schäfer, Claus (2008): Editorial: Betriebspolitik – Daten und Trends aus der WSI-Befragung von Betriebsräten 2007 zum gleichnamigen Schwerpunktheft der WSI-Mitteilungen 06/2008.

Schäfer, Claus (2008): Die WSI-Betriebsrätebefragung 2007 – Methoden und ausgewählte Ergebnisse, in: WSI-Mitteilungen 06/2008, 291-296.

Schäfer, Claus (2008): Wissen, was Betriebsräte bewegt – Ergebnisse der jüngsten WSI-Betriebsrätebefragung, in: Die Mitbestimmung 07+08/2008, 54-57.

Schäfer, Claus (2005): Editorial: Die WSI-Befragung von Betriebs- und Personalräten 2004/2005, zum gleichnamigen Schwerpunktheft der WSI-Mitteilungen 06/2005.

Schäfer, Claus (2005): Die WSI-Befragung von Betriebs- und Personalräten 2004/2005 – ein Überblick, in: WSI-Mitteilungen 06/2005, 291-300.

WSI-Projektgruppe (1998): Ausgewählte Ergebnisse der WSI-Befragung von Betriebs- und Personalräten 1997/98, in: WSI-Mitteilungen 10/1998, 653-667.

 

 

 

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies