Projekt LohnSpiegel

Der LohnSpiegel ist das führende nicht-kommerzielle Informationsangebot zu Löhnen und Gehältern im Internet. Er bietet Informationen zu den tatsächlich gezahlten Löhnen und Gehältern in rund 380 Berufen und Tätigkeiten. Die wissenschaftliche Leitung liegt beim Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut der Hans-Böckler-Stiftung (WSI).


 

Seit 2004 führt das WSI-Tarifarchiv das Projekt „LohnSpiegel“ durch, das auf einer kontinuierlich laufenden Onlineerhebung von Daten zu den Arbeits- und Einkommensbedingungen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern basiert. Die gewonnenen Daten werden den Besuchern der Website www.lohnspiegel.de in Form eines Lohn- und Gehalts-Checks zur Verfügung gestellt. Sie bilden gleichzeitig einen Datensatz, der für wissenschaftliche Analysen genutzt wird.

 


Das Projekt LohnSpiegel - Artikel in den WSI-Mitteilungen 01/2010 (pdf)
Veröffentlichungen aus dem Projekt LohnSpiegel
www.lohnspiegel.de


zurück

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies