Arbeitszeiten

Durchschnittliche Arbeitszeiten

Alle Bilder anzeigen.

Frauen nach Arbeitszeitgruppen Männer nach Arbeitszeitgruppen Teilzeit unter 15 Stunden 41 Stunden und mehr Arbeitszeiten und beruflicher Status Arbeitszeiten und Qualifikation

Durchschnittliche Arbeitszeitdauer

Die Arbeitszeitschere zwischen Frauen und Männern öffnet sich immer weiter: 7 Themenpakete stellen in 20 Grafiken die Entwicklung im Zeitverlauf dar und bilden den Einfluss von beruflichem Status und Qualifikation ab. mehr ...

Frauenanteil in Teil- und Vollzeit

Alle Bilder anzeigen.

Veränderung der Arbeitszeitformen Vollzeitquoten Teilzeitquoten Teilzeitquoten nach Alter

Arbeit in Teilzeit und Vollzeit

Teilzeit- und Vollzeitquoten nach Geschlecht für die Jahre 2001 bis 2015 und Divergenzen nach Altersgruppen in 5 Themenpaketen und insgesamt 15 Grafiken. mehr ...

Wochenarbeitszeiten nach Erwerbsumfang

Alle Bilder anzeigen.

Wochenarbeitszeiten nach Altersgruppen

Arbeitszeitwünsche

Die gewünschte Arbeitszeit variiert stark nach Erwerbsumfang und Geschlecht. 5 Abbildungen veranschaulichen die unterschiedlichen Präferenzen von abhängig beschäftigten Frauen und Männern. mehr ...

Arbeitszeiten und Kinderanzahl

Alle Bilder anzeigen.

Arbeitszeit nach Alter des jüngsten Kindes Teilzeitquoten nach Alter des Kindes Gründe für Teilzeitarbeit

Arbeitszeiten und Familie

Mütter arbeiten in der Regel kürzer - Väter aber nicht. 4 Themenpakete mit 12 Grafiken informieren über Teilzeitquoten nach Anzahl und Alter der Kinder und die Gründe für Arbeit in Teilzeit. mehr ...

Bild vergrößern

Alle Bilder anzeigen.

Arbeitszeitlücke Teilzeitumfang Vollzeitumfang Teilzeitquoten nach Alter Teilzeit nach Alter und Ländern Teilzeitquoten nach Alter des Kindes Gründe für Teilzeitarbeit Arbeitszeitflexibilität

Europa

Die durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeiten von erwerbstätigen Männern liegen 2013 in allen 28 Ländern der EU höher als die durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeiten von erwerbstätigen Frauen. Deutschland gehört zu den Ländern mit der größten Arbeitszeitlücke. 19 Grafiken geben einen Überblick zu 9 Aspekten des Themas. mehr ...

Teaserbild

WSI Working Paper 203 / WSI Study 4

ARBEITSZEITOPTIONEN - Nutzung und Barrieren im Betrieb

Teilzeit, Elternzeit, Freistellung für Weiterbildung - akzeptiert und unterstützt? Fallstudien zeigen: Viel hängt vom Betrieb ab. Elternzeiten und zeitweilige Freistellungen lassen sich meist realisieren. Andere Wege, wie die Reduzierung oder Aufstockung der Arbeitsstunden, sind nur teilweise umsetzbar.

Überblick: WSI Working Paper 203 (pdf)
ausführliche Fassung: WSI Study 4 (pdf)

WSI Working Paper 204

Ideal workers and ideal parents

The study examines the extent to which the use of part-time work and parental leave is accepted in German workplaces. Interviews with 95 employees and 26 experts in hospitals, police stations and industrial companies indicate that working-time norms not only vary according to gender, but to position and profession. Staffing issues and the behavior of management personnel are decisive for acceptance, and thus for the work behavior of employees.

Download (pdf)

Teaserbild

WSI Gender News: Arbeitszeiten von Frauen und Männern

Arbeitszeiten sind ein gleichstellungsrelevantes Thema. Sie entscheiden - über das damit erzielte Einkommen - über die Möglichkeiten einer eigenständigen Existenzsicherung und prägen die Work-Life Balance und Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Daten des WSI GenderDatenPortals weisen für Frauen deutlich kürzere Arbeitszeiten und somit geringere Chancen auf finanzielle Absicherung aus.

WSI Report 22 / 2015 (pdf)

Gegenblende, 07.09.2015

Flexible Arbeitszeiten – für alle gleich?

Stärken flexible Arbeitszeiten die Gleichstellung von Männern und Frauen im Betrieb? Dr. Yvonne Lott (WSI) hat sich mit den gleichstellungspolitischen Konsequenzen der aktuellen Arbeitszeitdebatte auseinandergesetzt.

zum Beitrag

Bundeskongress Frauen- und Gleichstellungsbüros, 07.09.2015

Geschlechtergerechte Arbeitszeiten: Teilzeit für Frauen – Vollzeit für Männer?

Die Arbeitszeitschere zwischen Frauen und Männern öffnet sich immer weiter. Dr. Christina Klenner (WSI) stellt dar, warum der Time Gap zwischen den Geschlechtern ein Gleichstellungsproblem ist.

Vortrag (pdf)
Artikel zum Thema (pdf)
Interview auf sz-online

WSI Report 19/2014: Arbeitszeiten in Deutschland

Entwicklungstendenzen und Herausforderungen für eine moderne Arbeitszeitpolitik

Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen zusehends. Arbeit auf Abruf, an Wochenenden, in Spät- und Nachtschichten ist inzwischen für viele Beschäftigte zur neuen Normalität geworden. Zugleich wächst der Bedarf nach familienfreundlicher und individueller Gestaltung von Arbeitszeit in verschiedenen Lebensphasen. Der neue WSI-Report setzt sich mit den Herausforderungen an eine moderne Arbeitszeitpolitik auseinander.

Download (pdf)

WSI Report 18/2014

Flexibilität und Autonomie in der Arbeitszeit: Gut für die Work-Life Balance?

Flexibilität und Autonomie in der Arbeitszeit sind generell mit einer guten Work-Life Balance verbunden. Jedoch gilt dies für Männer weniger als für Frauen. Weitere Einflussfaktoren sind Arbeitsmarkt- und Familienpolitik, Sozialpartnerschaft, Mitbestimmung und betriebliche Arbeitsorganisation. Die Rahmenbedingungen müssen so gestaltet werden, dass Arbeitszeitautonomie Beschäftigten auch tatsächlich zeitliche Freiräume verschafft.

WSI Report 18/2014 (pdf)

Teaserbild

Arbeitszeitoptionen im Lebensverlauf (AZOLA)

Im Projekt wird die Nutzung von Arbeitszeitoptionen (z.B. Teilzeitarbeit, Elternzeit, Pflegezeit sowie Arbeitszeitkonten) im Betrieb analysiert.

zum AZOLA-Projekt



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies